Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Kinderwunschhilfe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.02.2011, 10:40
Cori68 Cori68 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2010
Beiträge: 27
Standard Unfruchtbarkeit durch Vitamineinnahme-neue Untersuchung

Hallo liebe Frauen,

aufgrund einer Anregung hier aus dem Forum lasse ich am Freitag meinen Vitamin B12 Spiegel untersuchen. Da dachte ich, vielleicht gibt es noch andere für die Hormone wichtige Vitamine, die ich untersuchen lassen sollte. Beim Surfen im Netz bin ich dann auf einen Artikel über eine neue Studie gestoßen, die einen Zusammenhang zwischen der Einnahme von Vitaminpräparaten (v.a. Vitamin C) und Unfruchtbarkeit sieht. Da ja viele von uns Vitaminpräparate einnehmen, um die Fruchtbarkeit zu steigern dachte ich, das interessiert Euch vielleicht auch.
Hier ist der link dazu:
www.theintelligence.de/.../2234-zusaetzliche-vitamine-verringern-die-fruchtbarkeit.html

Bin gespannt auf Eure Meinungen dazu!
Viele Grüße und einen schönen Tag,
Cori
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.02.2011, 13:00
Sabrina träumt Sabrina träumt ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 1.813
Standard

Liebe Cori,

der Link funktioniert leider nicht...

Liebe Grüße

Sabrina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.02.2011, 13:35
annette69 annette69 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 139
Standard

Liebe Cori,

Du meinst wahrscheinlich diesen Link, oder:

http://www.theintelligence.de/index....htbarkeit.html

LG
Annette
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.02.2011, 14:00
Cori68 Cori68 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2010
Beiträge: 27
Standard

Ja genau, danke Annette, diesen link meinte ich!
Cori
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.02.2011, 16:11
Gabi1978 Gabi1978 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2010
Ort: NRW
Beiträge: 408
Standard

Hallo Cori,

nur kurz ohne den Link gelesen zu haben. Ich habe mal einen Erfahrungsbericht gelesen, die Autorin hatte viel recherchiert, weil sie nicht empfangen konnte. Sie hat sich immer sehr gesund ernährt mit viel Vitamin C. Tenor war dann, Vitamin C verändert wohl den Zervixschleim nachhaltig.
Ich vertrete da ja eher die Meinung, gesund ist was gut tut, und wenn mein Körper Cola braucht, bekommt er sie (bei einigen Dingen dann eben in Maßen).

Viele Grüße
Gabi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.02.2011, 16:27
Sabrina träumt Sabrina träumt ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 1.813
Standard

Hallo Ihr Lieben,

mir geht es ähnlich wie Gabi. Wir dürfen nicht dem Trugschluß aufsitzen "Viel hilft viel". Und gerade Vitamin C ist ja als Ascorbinsäure so billig, dass es in vielen Lebensmitteln standardmäßig zugesetzt wird. Es ist billige Werbung. Ob man soviel braucht? Ich bezweifel es. Wobei ich mal gehört habe, dass Vitamin C nicht überdosiert werden kann,sondern das überschüssige ausgeschieden wird. Vitamin C direkt in die Eierstöcke spritzen? Nun ja. Da stellt sich mir die Frage, ob es auch auf natürlichem Wege dorthin gelangen könnte durch übermäßigen Vitamin-C-Verzehr.

Aber auch bei anderen Dingen: selbst das empfohlene Selen und Zink (für meine Schilddrüse) nehme ich immer nur kurweise. Wenn ich anfange es morgens zu vergessen, dann brauche ich es halt erstmal nicht mehr. Mit Folsäure geht es mir genauso: statt ständig Tabletten zu schlucken, trinke ich lieber regelmäßig alkoholfreies Weizen mit reichlich natürlicher Folsäure.

Wie heißt es so schön: Die Dosis macht das Gift.

Aber ich würde jetzt auch nicht angesichts Vitamin-C in Hustenbonbons in Panik ausbrechen - bei übermäßigen Verzehr bekomme ich eher Durchfall und dann kann wohl kaum Vitamin C aufgenommen werden.

Liebe Grüße

Sabrina
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.02.2011, 18:31
Alex83 Alex83 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2010
Beiträge: 93
Standard

Ihr Lieben,

vielen Dank für den Fred. Ich hadere die ganze Zeit mit mir, ob ich das zu mir nehme, was ich wirklich brauche, und komme zu keinem Ergebnis.

Gerade, weil man immer wieder hört, dieses oder jenes müsse man supplementieren, weil es man ja sonst unterversorgt sei... Momentan beschäftigt mich die Frage, ob ich zusätzlich Vit D nehmen sollte.. Kennt sich jemand damit aus?

Sabrina, alkoholfreies Hefeweizen trinke ich auch gerne. Ist darin tatsächlich natürliche Folsäure enthalten? Was mich bei aber Bier immer abschreckt, ist seine östrogenerhöhende Wirkung.

Danke und LG
Alex
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.02.2011, 19:11
Cori68 Cori68 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2010
Beiträge: 27
Standard

Liebe Alex,
da geht es mir genauso wie Dir, ich bin auch immer wieder unsicher, was ich an Vitaminen oder Mineralstoffen brauchen könnte. Die Meinungen gehen da sehr auseinander. Ich habe ein Buch von einer Hebamme zum Kinderwunsch gelesen, die ganz hohe Dosen von ganz vielen Vitaminen empfiehlt - ich kann das aber auch nicht ganz glauben. Ich habe mich entschieden, femibion1 ohne Jod einzunehmen. Parallel versuche ich natürlich, mich gesund genug zu ernähren, da ich aber auf vieles allergisch bin, ist das nicht so leicht.
Ich habe jetzt eben auch an Vitamin D und B12 gedacht und wollte mal den Arzt bitten, das bei mir zu prüfen, bevor ich noch etwas einnehme.
Was das Weizenbier angeht habe ich gehört, dass es B-Vitamine enthält glaube ich. Dass Bier östrogenerhöhend wirkt ist mir neu - da muss ich mich wohl jetzt jeden Abend mit betrinken.
viele Grüße,
Cori
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.02.2011, 11:31
Sabrina träumt Sabrina träumt ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 1.813
Standard

Liebe Alex,

lies mal das hier http://www.frauenworte.de/vbforum/sh...ght=Fols%E4ure

auch wen ich durch eine falsch geschriebene Einheit zu Verunsicherheit geführt habe... Ich gehe davon aus, dass die Folsäure in Weizenbier natürlichen Ursprungs ist. Schließlich ist viel Folsäure sowohl in Weizen als auch in Hefe enthalten. Und bei Bieren hat man m. W. noch nicht mit Nahrungsergänzungsmitteln begonnen.

Liebe Grüße

Sabrina
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
fruchtbarkeit, vitamine

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.