Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Kinderwunschhilfe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.08.2010, 16:11
Ulrika Ulrika ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 73
Standard Massage bei Icsi

Hallo an alle!
Ich bin neu hier und habe noch keine Forum-Erfahrung. Gestern hatte ich die Punktion meiner dritten Icsi-Behandlung und fühle mich heute irgendwie sehr gedrückt mit ganz viel Angst, dass es wieder nicht klappt. Auf der Suche nach Informationen zu unterstützenden Maßnahmen bin ich auf diese Seite gestoßen.
Vielleicht kurz zu meiner Vorgeschichte: Ich bin 43 fast 44 Jahre alt und bislang kinderlos. Da ich einen wesentlich jüngeren Mann geheiratet habe, der zunächst erst selbst beruflich "zu etwas kommen wollte"..., hat es schon mal ziemlich lange gedauert, bis er bereit war, sich auf ein Kind einzulassen. Dann hat es nicht geklappt. Für meinen Mann war es auch schwer, mit dem Druck der fruchtbaren Tage umzugehen und bei mir drängte die Zeit. Schließlich haben wir den Vorschlag meiner Frauenärztin befolgt und uns an ein Kinderwunschzentrum gewandt. Beim ersten Versuch mit Icsi war ich noch so hoffnungsvoll, aber nach zwei gescheiterten Versuchen habe ich jetzt noch mehr Angst. Erstens werde ich immer älter und zweitens ist das der letzte Versuch, den die Kasse zahlt, vielleicht auch nur anteilig (mein Mann musste sich als "Verursacher" ab diesem Monat leider wieder gesetzlich versichern). Durch die uns betreuende Ärztin im Kinderwunschzentrum hatte ich Kontakt zu einer Chinesin aufgenommen, die im Sinne der traditionenellen chinesische Massage auch Frauen mit Kinderwunsch behandelt (Fußmassage und unterer Rücken). Bis zur Punktion war ich 8mal bei ihr. Meine Hormonwerte waren auch gut, d.h. bisher am besten, aber von den vier Eizellen, die punktiert werden konnten, haben sich jetzt nur 2 befruchten lassen. Nun weiß ich nicht, ob ich nach dem Retransfer mit der Massage weitermachen soll - leider kann ich mich auf Grund von Sprachbarrieren nicht gut mit der Dame verständigen. Vielleicht hat jemand von euch Erfahrungen damit und kann mir weiterhelfen. Ich würde mich sehr drüber freuen und bin euch für alle Tipps dankbar!

Liebe Grüße
Ulrike
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.08.2010, 19:28
Benutzerbild von Anne68
Anne68 Anne68 ist offline
...hofft weiter...
 
Registriert seit: 25.04.2009
Beiträge: 1.332
Standard ICSI-Infos

Liebe Ulrike,
erst mal herzlich Willkommen hier im Forum!
Ich möchte Dir ganz fest die Daumen drücken zu Deiner ICSI!!!
Ich glaube, es ist ganz wichtig, dass Du Dir jetzt einfach mal ganz viel Ruhe gönnst in dieser Zeit! Also MP3-Player drauf und ab aufs Sofa!

Hier sind einige ICSI-Sammlungen, vielleicht magst Du da ja ein bisschen stöbern...
http://vbforum.frauenworte.de/showthread.php?t=29526
und hier
http://vbforum.frauenworte.de/showthread.php?t=11660
und hier...
http://www.kinderwunschhilfe.de/index.php?id=99

Ach ja, und was auch immer empfohlen wird: Ganz, ganz viel trinken, damit die Gebärmutter schön durchblutet wird!

Und wenn Du spezielle Fragen hast, frag einfach!
Liebe Grüße
Anne


Ich glaube an Wunder!!!!
Anne mit 4 ****
(2000/2007/2009/2010)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.08.2010, 19:39
Benutzerbild von Kerstin B
Kerstin B Kerstin B ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2007
Ort: Deutschland
Beiträge: 860
Standard

Liebe Ulrike,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei uns im Forum.

Sandra79 und Edith73 sind momentan in der ähnlichen Situation. Du kannst gerne in den Beitrag von Sandra nachlesen, was wir alles so empfohlen haben. Ach ja und ich setzt dir mal den allzeit geliebten Link von Klettermax und Klettermaxi rein.

http://www.ivf.at/FuerPaare/PsychologischeBetreuung/GedankenZurEinnistung/tabid/121/language/de-DE/Default.aspx

Die Einnistungsgeschichte habe ich mir letztes Jahr sowie andere positive Beiträge ausgedruckt und immer wieder gelesen. Anne hat dir ja auch schon ein paar Links reingesetzt. Les dich einfach mal in Ruhe durchs Forum und tu dir Gutes. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen.

Wegen der Massage kann ich gar nicht viel sagen. Aber wenn du sie als angenehm empfindest denke ich, dass nichts dagegen spricht weiter zu machen. So wie ich dich verstanden habe wird sich auch am Rücken und nicht am Bauch durchgeführt. Du kannst ja auch mal deinen Kinderwunscharzt fragen was er davon hält. Meiner hatte z.B. vor Wärme abgeraten, also kein Wärmflasche und so.

Liebe Grüße

Kerstin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.08.2010, 20:16
Benutzerbild von Anne68
Anne68 Anne68 ist offline
...hofft weiter...
 
Registriert seit: 25.04.2009
Beiträge: 1.332
Standard Noch was...

Liebe Ulrike,
zur Akupunktur etc ist mir noch was eingefallen: Meine HP hat damals nach dem Transfer keine Akupunktur gemacht, nur Fußreflexzonenmassage, das war wohl eine "Vorsichtsmaßnahme" von ihr, weil ich wohl recht unsicher gewirkt habe
Liebe Grüße
Anne


Ich glaube an Wunder!!!!
Anne mit 4 ****
(2000/2007/2009/2010)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.08.2010, 20:40
Ulrika Ulrika ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 73
Standard

Liebe Anne, liebe Kerstin!

Ich danke euch ganz herzlich für eure liebe Aufnahme und eure ermutigenden Worte und Anregungen. Es tut gut, sich nicht allein zu fühlen.
Wahrscheinlich habe ich morgen meinen Retransfer, da werde ich meine Kinderwunschärztin noch mal wegen der Massage fragen. Sie ist auch wirklich sehr nett und bemüht, aber nach meinem Eindruck lässt die Organisation der Klinik nicht viel Zeit zu. Und wenn wir dann den Moment verpasst haben, sind wir ziemlich allein mit unseren Fragen.
Ich werde auf jeden Fall viel trinken und die Tees, die in einem Beitrag erwähnt werden, besorgen.
Vielen Dank für's Daumen Drücken.

Euch auch alles Liebe!!!
Ulrike
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.08.2010, 20:55
Ulrika Ulrika ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 73
Standard

Liebe Anne!

Jetzt habe ich gerade erst deinen Nachtrag entdeckt. Das hilft mir sehr weiter. Vielen Dank! Die Chinesin, die mir sogar von meiner Kinderwunschärztin empfohlen wurde (sie kennt sie jedoch noch nicht persönlich), macht nämlich auch spezielle Fußreflexzonenmassage und bezieht noch den unteren Rücken (war zumindest bis zur Punktion so) mit ein. Ich war jetzt so unsicher, da ich mich mit ihr nur schlecht verständigen kann. Einerseits klammere ich mich ein bisschen an diesen zusätzlichen Hoffnungsschimmer, andererseits will ich nichts falsch machen.

Also, ganz herzlichen Dank und liebe Grüße
Ulrike
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.08.2010, 21:54
Benutzerbild von Kerstin B
Kerstin B Kerstin B ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2007
Ort: Deutschland
Beiträge: 860
Standard Akupunktur

Liebe Ulrike,

ich weiß jetzt nicht genau, ob du auch Akupunktur bekommst. Mein damaliger TCM-Arzt wollte extra für den Transfer bzw. für die Einnistung akupunktieren. Leider kam es nicht mal zu einer Befruchtung und somit auch nicht zu einem Transfer.

Seit kurzem bin ich bei einer neuen TCM-Ärztin. Sie erzählte mir, dass in Amerika es quasi dazugehört, dass sich Männer vor einer künstlichen Befruchtung, also vor der Behandlung, akupunktieren lassen sollen, da die Ergebnisse somit besser wären. Die Kassen würden das sogar vorschreiben.

Halt uns auf dem Laufenden, ja! Die Daumen sind weiterhin gedrückt.

Liebe Grüße

Kerstin
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.08.2010, 15:49
Ulrika Ulrika ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 73
Standard

Liebe Kerstin!

Das tut mir sehr Leid, dass es nicht zu einer Befruchtung kam. Da es bei mir ja immer nur ganz wenige Eizellen sind, habe ich auch immer ganz viel Angst.
Also, ich hatte jetzt heute meinen Transfer. Eigentlich wollten wir gerne das Blastozystenstadium abwarten. Da sich aber nur zwei Eizellen befruchten ließen, war es zu riskant zu warten und mir wurde heute morgen gesagt, ich solle noch heute kommen. Meine Kinderwunschärztin hat gesagt, ich könne mit der Massage weitermachen. Die sehe noch dem Transfer ein bisschen anders aus. Es ist keine Akupunktur, aber es werden wohl ähnlich wie bei der Akupunktur Blockaden der Meridiane gelöst. So wurden zum Beispiel bestimmte Stellen am Fuß, die einen Einfluß auf die Eierstöcke haben und so massiert.
Das mit deiner TCM-Ärztin hört sich toll an. Ich würde das auch gerne machen, aber jetzt ist es wohl schon zu spät. Man muss da, so wie ich gelesen habe, schon vor der Icsi-Behandlung beginnen. Und zu diesem Zeitpunkt hatte ich davon noch nichts gehört.
Ich wünsch' dir alles Liebe und danke dir für's Daumen Drücken.

Liebe Grüße
Ulrike
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.08.2010, 16:54
Anne80
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Liebe Ulrika,

auch ich möchte Dir ganz feste die Daumen drücken.
Ich weiß wie anstrengend die kommende Zeit des Hoffens und Wartens ist.
Alles Gute und melde Dich mal!

Herzliche Grüsse von Anne
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.08.2010, 18:28
Ulrika Ulrika ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 73
Standard Frauenmanteltee

Liebe Anne!

Das ist ganz lieb von dir. Vielen Dank!!!
Ja, es ist eine ganz schwierige Zeit. Ich horche immer so in mich hinein, obwohl ich weiß, dass das nicht gut ist. Je näher es auf den Test zugeht, desto schlimmer ist es. Und ich bin auch so ängstlich, dass ich mich nicht erkälte, mich nicht zu sehr anstrenge oder zu wenig für meinen Kreislauf tue...Es ist ganz schwer abzustellen. Dann möchte ich gerne hoffnungsvoll und zuversichtlich sein, habe andererseits schon meine Erfahrungen.
Mein Mann und ich haben jetzt besprochen, dass wir versuchen wollen ganz positiv zu denken und zu träumen..., und wenn wir dann ganz tief fallen sollten, kommt es auch nicht mehr drauf an.
Ich hab gleich noch eine Frage. Ich habe mir heute in der Apotheke Frauenmanteltee besorgt. Es ist ein Beuteltee und es steht Frauenmantelkraut drauf. Dann hab ich die Packungsbeilage gelesen und dort steht, dass die Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen wird. Jetzt bin ich ganz verunsichert. Gibt es noch einen anderen Frauenmanteltee? Kennst du dich da aus?

Viele liebe Grüße
Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
43 jahre, icsi, kinderwunsch, massage

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.