Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Kinderwunschhilfe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 14.02.2011, 20:13
Luise
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Liebe Madita,
es tut mir sehr leid!
Ich wünsch Dir alles Gute in den nächsten Tagen!
Liebe stille Grüße von Luise
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 18.02.2011, 01:15
Madita Madita ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2010
Beiträge: 23
Standard Zuversicht und Vertrauen!

Meine Lieben,
heute möchte ich all jenen ein bisschen Mut machen, die mein Schicksal teilen.
Zunächst: Die Ausschabung gestern war ehrlich gesagt eine Tortur. OP mit Vollnarkose. Danach habe ich mich zu Hause ins Bett gelegt und geweint, habe mich einfach geschunden gefühlt, wie von innen nach außen gekrempelt, als ich mit schmerzendem Unterleib und blutend dalag und mich fragte, warum das nun auch noch sein muss und wer mich da straft und wofür.

Aber heute sieht die Welt schon wieder komplett anders aus. Rückblickend muss ich sagen, dass ich wirklich Glück im Unglück hatte. Alle waren so lieb und freundlich, meine nette Frauenärztin, die den Eingriff in der ambulanten Praxis vorgenommen hatte und mir die Hand hielt beim Einschlafen, die Schwestern, die mir nach dem Aufwachen einen Tee brachten und mich liebevoll umsorgten, mein Liebster, der mich begleitet hatte und nicht von meiner Seite wich...
Meine lieben Eltern, die mich heute besuchten, mir Geschenke brachten und mit mir Spazieren gingen, die Anteilnahme und das Mitgefühl meiner besten Freunde. Und vor allem die Zuversicht, die mir von allen Seiten entgegen gebracht wird. Fast jeder kennt eine Frau, die eine oder mehrere Fehlgeburten erleben mussten und später gesunde Kinder auf die Welt gebracht hat. Diese Zuversicht hat mich einfach angesteckt.
Und das Beste: Ich habe heute keine Schmerzen mehr, die Blutungen sind weg, ich fühle mich wieder halbwegs fit. Sicherlich werde ich noch eine Weile brauchen, um dieses Erlebnis zu verarbeiten, aber zumindest heute ist mein Herz mehr erfüllt von der Dankbarkeit für die Anteilnahme und das Mitgefühl als von Schmerz und Verlust. Und das finde ich mehr als erstaunlich!

Irgendwie bin ich mir sicher, dass es nur eine Art Probelauf war, eine Generalprobe, dass eben irgendwas noch nicht passte. Bestimmt hat auch unsere kleine Kinderseele (wie ich es hier schon des öfteren gelesen habe und was ich für ein wirklich schönes Bild halte) nur seinen Teddy vergessen, geht diesen nun holen und kommt bald zu mir zurück.

Und ich habe vollstes Vertrauen in meinen Körper und meine Gebärmutter, die sich so schnell zu erholen scheint. Nächste Woche gehe ich wieder zum Hormonyoga und werde meine Energien wieder zu den Eierstöcken lenken und mich auf das nächste Wunder freuen. Wenn es einmal geklappt hat, dann wird es das auch ein weiteres Mal.
Ich danke allen, die mir die Daumen gedrückt und mir so liebe Zeilen geschickt haben!
Ach ja, ich habe gestern nach der OP noch eine Gabe Aconitum C30 genommen und hatte das Gefühl, dass es mir sehr gut getan hat.
Und nun steht mir ein langes Wochenende an der Ostsee bevor, dass mein Liebster spontan für mich gebucht hat, damit ich auf andere Gedanken komme.
Ich wünsche allen, denen so etwas passiert, dass sie genauso viel Glück und auch so liebevolle Menschen um sich haben. Ich weiß das sehr zu schätzen und bin darüber sehr glücklich!!
Liebe Grüße,
Madita
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 18.02.2011, 09:43
Britta_76 Britta_76 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 235
Standard

Liebe Madita,

noch vor einer Woche hast Du mir so gute Ratschläge gegeben und Anteil genommen....

Es tut mir sehr leid, lass Dich ganz fest drücken.
Auch wenn es sich gut anhört was Du schreibst, nimm Dir auch die Zeit zum trauern um dieses Kind.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute für die nächsten Tage und Wochen.

Lieben Gruß,
Britta

Dieser Moment...
... ist der perfekte Augenblick für alles was war - ....und der perfekte Augenblick für alles was kommt.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 18.02.2011, 17:57
Gabi1978 Gabi1978 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2010
Ort: NRW
Beiträge: 408
Standard

Liebe Madita,

die Vorstellung, dass euer Baby gehen musste, um seinen Teddy zu holen ist schön. Beim nächsten Mal kuschelt es sich mit Teddy im Arm bei dir ein und wird es ganze 40 Wochen in seinem Babyzimmer genießen.

Liebe Grüße
Gabi
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aconitum, gelbkörperschwäche, nux, sepia

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.