Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Kinderwunschhilfe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.07.2010, 02:36
maeve maeve ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Berlin, Berlin, Deutschland.
Beiträge: 7
Standard War lange nicht da Frage zu AMH

Hallo ihr Lieben,
ich habe mal ein paar Jahre ausgesetzt und mit meinem Wunsch nach lebenden Kinder und meiner Trauer um meine Sternenkinder eigentlich Frieden gemacht und gedacht auch abgeschlossen. Pustekuchen.
jetzt waren wir in einer Kiwu praxis und da hieß es IVF nicht möglich der so ein komischer AMH Wert bei 0,08 wäre. Ich weiß jetzt auch was dieser AMH ist und daß 0,08 bedeutet, daß dann angeblich keine Eierchen bei Stimu wachsen. Aber irgendwie glaube ich denen nicht (ich bin der Sepia Typ). Hat eine von euch Ahnung damit oder Erfahrungen.
Ganz liebe Grüße
Maeve
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.2010, 06:59
MirjamG MirjamG ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2009
Ort: in den Bergen
Beiträge: 1.108
Standard

Liebe Maeve,

willkommen zurück
Ja, der Herr Anti-Müller bringt immer mal wieder Aufruhr rein.
Ich kenne Frauen da hat der Wert sich von Mal zu Mal verändert, hoch, runter, hoch, ist also auch nur eine Momentaufnahme.
Ich verlinke Dir mal einen tollen Beitrag von Heike dazu:
http://www.frauenworte.de/vbforum/sh...ad.php?t=30682
Frag doch mal bei der Naturheilkunde, ich glaube da kann mit mit Ovario comp ganz gut unterstützen, wenn ich mich recht entsinne.

Liebe Grüße
Mirjam
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.07.2010, 07:50
Benutzerbild von Anne68
Anne68 Anne68 ist offline
...hofft weiter...
 
Registriert seit: 25.04.2009
Beiträge: 1.332
Standard Amh

Liebe Maeve,
erst mal herzlich Willkommen zurück !!!

Mein Lieblingsposting über AMH von Heike hat Dir ja Mirjam schon verlinkt...

Hier noch zwei Threads:
http://www.frauenworte.de/vbforum/sh...ad.php?t=30458, mit Stellungnahme von Biggi

und
http://www.frauenworte.de/vbforum/sh...ad.php?t=30104, mit Kommentar von Gina...

Und glaube mir, Heike, Biggi, Gina, die wissen, wovon sie schreiben!

Ich möchte hier noch mal meine eigene Erfahrung schildern:
Vor meiner ersten ICSI war mein AMH bei 0,8. Ich kannte dieses tolle Forum damals noch nicht. Der Doc meinte, es sei nicht besorgniserregend, aber er würde auch nicht mehr lange rumwarten...
Kurz vor meiner 3. ICSI (ich hatte mittlerweile Fruchbarkeitsmassage in Tremmen bei Heike gelernt, Fußreflexzonenmassage und Ohrakupunktur bekommen, eine Entgiftungskur gemacht, mich "naturheilkundlich" einfach wieder auf Vorder"frau" gebracht, mit Alchemilla unterstützt usw...) lag der Wert bei 1,56. Also fast das Doppelte!!! *stolzbin*

Bei mir war die Follikelproduktion trotz Höchstdosis (bin Ü40 und hab auch noch Übergewicht - da kommt also einiges zusammen..) sehr schleppend, einmal drei, einmal vier und beim dritten Mal immerhin sechs "brauchbare" Follikel...

Also: Frag doch mal Deine Körperin , was sie von Dir als Verwöhnprogramm haben möchte, und lass Dich von einer "Momentaufnahme" nicht allzu sehr verunsichern!
Liebe Grüße
Anne


Ich glaube an Wunder!!!!
Anne mit 4 ****
(2000/2007/2009/2010)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.07.2010, 15:46
maeve maeve ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Berlin, Berlin, Deutschland.
Beiträge: 7
Lächeln Danke :-)

Vielen Dank an euch beide :-) habe erstmal den Artikel von Heike gelesen und bin schon erleichterter. Und daß mein Gefühl mal wieder Recht hatte. Ich traue ja den Ärzten nie so wirklich.
Zu mir: ich war so 2000 bis ca. 2003 hier im Forum. Genau weiß ich es nicht mehr. Ich hatte eine Fehlgeburt und 2 Eileiterschwangerschaften. -danach haben wir nicht verhütet, aber auch nichts mehr gemacht, um aktiv eine SS herbeizuführen. Wir haben diese Pause einfach gebraucht, um unsere Trauer zu überwinden. Weil ein Eileiter fehlt, geht es nur noch mit IVF.
Ich bin jetzt 45, habe aber seit jahren einen absolut regelmäßigen Zyklus, nach Temp.messung auch immer einen Eisprung. Die Ärztin vom Kiwu hat auch gemeint, daß sonst alles so ist wie es sein sollte im Zyklus. Also ich bin jung ;-) gesund und fühle mich so ganz und gar nicht in den Wechseljahren. Ich habe ja auch den direkten Vergleich mit meinen Kolleginnen, also wie die fühle ich mich nicht.
Gestern hab ich erstmal Sepia C 1000 genommen. Und werde nächsten Zyklus mit Ovariaa Comp. weiter machen. Wir werden uns an ein andres Zentrum wenden.
Hat eine von Euch noch das Rezept für die Teemischung zur Unterstützung des Zykluses?
Ich bin wieder da und ich lasse mich nicht auf das Abstellgleis schieben.
LG
Maeve

* 2000 * 2001 * 2002 Meine Lieben Sternenkinder
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
amh

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.