Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Schmetterlingskinder > erste Hilfe für Betroffene

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.11.2008, 19:15
Tanja Mueller-Cherubini Tanja Mueller-Cherubini ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Beiträge: 130
Frage wer hatte schon eine kleine Geburt??

Hallo erst mal, lange ist mein letzer Beitrag nun her und ich bin leider nicht hierher zurückgekommen mit guten Neuigkeiten! Zwei Jahre nach der Geburt unseres Jonas in der 24. ssw wurde ich wieder schwanger. nun weiss ich seit ca. einer woche das diese schwangerschaft leider nicht intakt ist und sich unser kleinstes nicht mehr weiterentwickelt hat seit der 8.woche bin heute schon in der zehnten woche und es geht solangsam los mit schmierblutungen und leichten krämpfen. jetzt meine frage ich habe mich entschieden nicht zur ausschabung ins krankenhaus zu gehen ich möchte es ganz natürlich passieren lassen. nun würde ich gerne wissen was mich erwarten kann. vielleicht kann mir jemand helfen.
lieben dank und traurige grüße tanja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.11.2008, 19:44
Benutzerbild von Arnica
Arnica Arnica ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2008
Ort: Havelland
Beiträge: 224
Standard

Liebe Tanja,

es tut mir sehr leid das du nicht mit besseren Nachrichten zu uns ins Forum zurück kehrst. Es tut mir sehr leid das dein Kleines einen anderen Weg gewählt hat.
Zu deiner Frage kann ich dir sagen, benutze mal die Suchfunktion in diesem Forum. Ich glaube da gab es schon einige Beiträge zu diesem Thema. Ich hoffe ich konnte dir schonmal ein wenig helfen.
Ich hoffe das es so ausgeht wie du es dir wünschst und das du die nötige Kraft dazu hast, aber vor allem liebe Menschen in dieser schweren Zeit!

LG,Arnica

Lukas *6.7.2000, fest an der Hand
Silas still geboren am 24.05.08 in der 35.SSw, tief im Herzen
Das Herz ist ganz voll, aber die Arme sind leer
und unserem Elias im Arm *13.07.09
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.11.2008, 22:56
Tanja Mueller-Cherubini Tanja Mueller-Cherubini ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Beiträge: 130
Standard

danke für deinen tip werde ich gleich mal versuchen....
tanja
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.11.2008, 23:00
Benutzerbild von Claudia73
Claudia73 Claudia73 ist offline
mit 2 Himmelssöhnen
 
Registriert seit: 05.07.2008
Ort: Brake, Niedersachsen, Deutschland.
Beiträge: 530
Standard

Liebe Tanja,

es ist sehr traurig, dass du dich mit solchen "Neuigkeiten" im Forum zurückmelden musst. Ich nehme dich einfach mal in den Arm und schicke dir etwas Kraft (((Tanja))). Kenne mich mit der kleinen Geburt nicht aus, aber es gab hier schon unter Öffentlichkeistarbeit Infos:

http://vbforum.frauenworte.de/showthread.php?t=25455

Liebe Grüße, Claudia

mit Neele (*02/2006) an der Hand und Thade & Yannick (*+06/2008) im Herzen und Zaubermaus Sina (*03/2010) im Arm

Denn es gibt da die große, eine Liebe nur für sie, die kein anderer bekommen kann, und manchmal weiß ich nicht, wohin damit.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.11.2008, 00:21
Benutzerbild von Tami70
Tami70 Tami70 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2005
Ort: hinterm Berg
Beiträge: 285
Standard

LIebe Tanja,
es tut mir sehr leid das Dein kleines Kindlein nicht bleiben kann und Du diese Erfahrung machen musst. Ich nehme Dich fest in den Arm !!!

Ich habe 2004 meinen Jamie in einer kleinen Geburt zu Hause zur Welt gebracht und im letzten Jahr meine kleinen Zwillinge. Und ich bin froh drum, das ich es gemacht habe... die Zeit des Abschied nehmens ist so wichtig.

Du solltest Unterstützung von einem Frauenarzt haben, der nach der kleinen Geburt zur Kontrolle ein Ultraschall macht und der Dir regelmäßig Blut abnimmt um das HCG zu kontrollieren. Ansonsten kannst Du den Verlauf erstmal abwarten, achte aber bitte auf Dich. Die Blutungen sollten nicht zu stark werden (sie sind bei recht stark gewesen, wie bei einer starken Periode) und Du solltest kein Fieber bekommen. Bei diesen Auffälligkeiten SOFORT zum Arzt gehen.

Während Du wartest,bastelst Du vielleicht ein kleines Kistchen für das Kindlein, schreibst einen Brief... ein Abschiedsritual eben.

Ich wünsche Dir das Du loslassen kannst und vorallem das Du Vetrauen in Dich und Deinen Körper hast.

Alles Liebe wünsche ich Dir
und wenn Du Fragen hast, kannst Du mir auch gerne eine pm schreiben.
Liebe Grüße
Tami

Tami mit Leon (24.03.03) & Luna (22.11.05) an der Hand
Jamie (08/04), Lilly und Lotta (08/07) immer im Herzen

"Die Zeit, die du für deine Rose verloren hast,
sie macht deine Rose so wichtig."

~ Antoine de Saint-Exupéry~
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.11.2008, 20:49
Tanja Mueller-Cherubini Tanja Mueller-Cherubini ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Beiträge: 130
Standard

vielen dank erst einmal für die aufmunternden und mitfühlenden worte von euch allen...
noch habe ich unheimlich viel energie, ungewöhnlich für diese situation, aber sie ist da und lässt mich noch weiter warten ....
wie lange ich noch so stark sein kann weiss ich nicht aber ich hoffe, dass ich bis zum schluss durchhalten werde...
gestern hatte ich leichte schmierblutungen und leichte unterleibskrämpfe, heute ist das alles wieder weg...
ich habe eine gute gyn die total hinter dieser entscheidung steht....auch meine mann und meine familie stehen wie eine felswand hinter mir so dass ich mir alle zeit der welt nehmen kann....
das wars vorerst mal
danke fürs zuhörn/lesen
und leise grüsse tanja
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.11.2008, 21:52
Benutzerbild von Christine R
Christine R Christine R ist offline
Super-Moderator
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Lohr am Main
Beiträge: 892
Standard

Liebe Tanja,

es tut mir sehr leid, daß Dein kleines Baby nicht bleiben kann.

Hier ist noch ein Link, der interessant für Dich sein könnte:

http://www.kinderwunschhilfe.de/index.php?id=168

Ich schicke Dir viel Kraft.

Liebe Grüße,

Christine
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.11.2008, 20:26
Tanja Mueller-Cherubini Tanja Mueller-Cherubini ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Beiträge: 130
Unglücklich jetzt geht es leider doch nicht ohne

Hallo ihr Lieben!
Nachdem ich nun schon seit 3 Wochen auf unsere "Kleine Geburt" warte und es irgendwie nicht weiter geht, werde ich morgen zum Beratungsgespräch für eine Ausschabung gehen.
Seit cirka 2 Wochen ist mein Muttermund offen und die Angst wegen einer aufsteigenden Infektion ist seitens meiner Ärztin groß!
Ich kann ihre Bedenken mittlerweile verstehen und da sie ja Anfänglich nicht für eine Ausschabung war, bin ich der Auffassung, dass sie nicht voreilig eine Ausschabung empfiehlt.
So und nun hoffe ich, dass ich alles unbeschadet überstehen werde und wieder gut aus dieser Narkose aufwachen werde. Vielleicht möchten mir ja einige die Daumen drücken, die Ausschabung findet vorraussichtlich am Freitag statt, aber ich werde auf jeden Fall morgen nach dem Gespräch genaueres wissen und wahrscheinlich auch schreiben. Bis dahin vielen dank für s zuhören
eure Tanja
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.11.2008, 23:25
User
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Liebe Tanja,
vor 4 Jahren habe ich das gleiche erlebt - da kannte ich das Forum leider noch nicht. Hier sollst du so viel Wärme wie möglich bekommen.

Sei dir gewiss, dass ich dir die Daumen drücke, falls es tatsächlich nicht ohne Krankenhaus und Narkose geht. Ich wünsche dir, dass du alles bekommst und darfst, was du brauchst und was dir gut tut.

Hoh, so sei es,
Daniela
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.11.2008, 10:20
Falabella_agnes Falabella_agnes ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2008
Beiträge: 1
Standard Ich warte auch auf die kleine Geburt!

Hallo,
ich habe auch die Diagnose das "es" nicht weiter gewachsen ist. Habe dann von zwei weiteren Ärzten nachschauen lassen und war in einer Beratungsstelle. Jetzt werde ich von einer Hebamme betreut und bekomme Naturkräuter die eine "kleine Geburt" einleiten sollen. Ich habe die freie Wahl, wenn ich es nicht mehr aushalte zu warten kann auch eine AS durchgeführt werden (vom FA bei dem ich zum nachschauen war). Das warten belastet mich schon ziemlich arg aber das ich weiß das ich die Chance habe jederzeit stop zu sagen fühle ich mich besser. Habe meine FA gewechselt da meine mich nicht mal krank schreiben wollte obwohl für mich die Welt zusammen gebrochen ist und ich nurnoch geweint habe. Ich wünsche Dir viel Kraft und wenn Du magst kannst Du Dich gerne bei mir melden!
Gruß falabella
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kleine geburt

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.