Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 04.09.2016, 21:12
LoreLore LoreLore ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2014
Ort: Am Rande der Eifel
Beiträge: 193
Standard

Liebe Lina,

Ich wollte auch spontan dazu raten Progestan vaginal zu nehmen. Ich habe es nach der ICSI so genommen und der Prof in der Uniklinik hat mich explizit davor gewarnt es oral zu nehmen, weil da viel mehr Nebenwirkungen wie Müdigkeit auftreten. Ist allerdings eine elendig Schmiererei..

Ich hatte in meiner langen Kinderwunschzeit (6 Jahre) auch zwischendurch heftige Probleme mit PMS zusammen mit zu kürzen Zyklen. Das würde immer schlimmer je mehr ich mich in den Kinderwunsch hineingesteigert hatte. Meine Hormone waren völlig normal, aber mein Körper hat trotzdem verrückt gespielt. Geholfen hat mir nur gelassener zu werden.

Liebe Grüße,
Lore
Mit Zitat antworten