PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mir geht es scheisse


BirtheH
22.02.2006, 18:55
Hatte ja letztes schon geschrieben das es mir nicht gut geht.
Migräne agressiv...
Nun gab es gestern wieder einen schlag ins gesicht.
Ich war mit meinen Hund gestern beim Tierarzt. Er ist am
Samstag ein Jahr alt geworden. Nun wurde fest gestellt
das er schwere Hüftgelenksdysplasie hat. Nun muß ich mich zwischen
Op oder einschläfern entscheiden. : (
Das kann ich aber nicht!
Vernünftig wäre es Ihn einzuschläfern , mein Herz sagt aber
OP . Was ist nun das beste für das Tier . Wie soll eine OP
gezahlt werden.

Könnt Ihr mir etwas empfehelen womit ich den ganzen kram
verarbeiten kann und etwas zur ruhe kommen ?

danke lg Birthe

clau
22.02.2006, 19:00
Liebe Birthe,

oh je - das ist schlimm. Wir hatte mal einen Berner Sennehund
der Boreliose hatte durch einen Zeckebiss. Den mussten wir mit
Jahren einschläfern lassen, weil er sonst an die Dialyse gemusst
hätte. Es war furchtbar und ich habe noch jahrelang Tränen in
die Augen bekommen, wenn ich an ihn gedacht habe.

Wie schnell musst Du Dich entscheiden?

Liebe, mitfühlende Grüße



Clau

PS: Ich glaube Deine Frage gehört wahrscheinlich eher ins off-Topic
Forum - aber ich bin mir nicht so ganz sicher....

BirtheH
22.02.2006, 19:05
Ja da könntest du recht haben , evtl. verschiebt ihn ja ein Mod da hin ?!?!

Im prinzip habe ich Zeit mich zu entscheiden. Aber er hat starke schmerzen die ich Ihm natürlich nicht zumuten möchte.
Das schlimme ist habe meinen anderen Hund erst im September
verloren und das noch nichtmal verarbeitet...

Es tut bei dem gedanken schon so weh ihn nicht mehr um mich zu haben

Biggi
22.02.2006, 19:46
Liebe Birthe,

ach Mensch, auch das jetzt noch.

Also,
und das ist wirklich Zufall,
es gibt einen auf Wirbelsäulenschäden spezialisierten
Tierarzt im Norden.

Ich bin da nur teilinformiert,
aber vielleicht haben wir ja Glück,
und er kann deinem Hund helfen?

Ich habe nur gehört,
dass er ungewöhnllich gut ist,
und nicht aufgibt.

Ich werde Tina bitten,
dir zu antworten,
sie weiß da mehr.

Also: ein klein wenig Geduld noch, ja ?


lieber Gruss

Biggi

Tina 13
22.02.2006, 20:26
Liebe Birthe,
hier ist die Adresse von Prof. Dr. med. vet Safwat Ali Hassan :-)
Der Mann ist Ägypter und hat gerade meinen Dackel mit Dackellähme geholfen. Freunde von mir hatten ihn mir empfohlen, die waren so begeistert, dass ich ihn sofort angerufen habe. Er gab mir noch am gleichen Tag einen Termin, kam extra zurück in die Praxis. Dieser Mann hat mich tief beeindruckt und ich fühlte mich super gut aufgehoben. Die ganze Geschichte zu erzählen wäre hier zu lang. Aber ich kann ihn Dir sehr warm ans Herz legen.
Schau Dir bitte seine Homepage an, seine Methode spricht Bände:
www.kleintierzentrum-merkurpark.de

Merkurring 50
22143 Hamburg-Rahlstedt
Tel. 040-46861800

Bestell ihm ruhig einen lieben Gruß von Frau Braun und Rauhaardackel Enzo :-)
Du wirst den Mann mögen.
Fühl Dich mal ganz fest gedrückt! Ich kann Dich so gut verstehen.
Viele liebe Grüße
Deine Tina
P.S.:
Auf der Homepage stehen leider nicht die Zeitungsberichte, die seine neue Methode (von ihm selbst entwickelt) beschreiben.
Lass Dir bitte nur einen Termin bei ihm geben



:7

BirtheH
23.02.2006, 14:43
Danek werde sofort anrufen :D

Tina 13
27.02.2006, 11:28
Liebe Birthe,
wie geht es Deinem Hund?
Liebe Grüße
Deine Tina

BirtheH
27.02.2006, 18:39
Es geht Ihm nicht besser , ich habe nun aber noch 2 TA Termine denn ich finde immer bei sowas muß man mehrere meinungen gehört haben.
Und ich habe meinen Mann bequatscht das er Operiert wird :D Das hat mir sehr geholfen . Nun versuche ich die beste methode für Ihn zu finden . bei "deinem" Doc hab ich nächste Woche einen Termin :-) Danke

clau
27.02.2006, 18:51
Liebe Birthe,

schön, dass Du mit Deiner Entscheidung weiter gekommen bist.
Und toll, dass Du Deinen Mann überreden konntest. Lass uns wissen,
wie es Deinem Hund nach der OP geht, bitte.

Liebe Grüße und viel Glück!

Isolde S
27.02.2006, 21:55
Liebe Birthe,

ich hatte es doch mal irgendwo gesehen und jetzt noch schnell gefunden:

http://www.dogforum.de/ftopic5128.html

Vielleicht hilft Dir das ja auch noch weiter.

Einen lieben Streichler für Deinen Hund.

Liebe Grüße, Isolde

Assi
02.03.2006, 15:10
Hallo Birthe,
habe mich im Forum neu angemeldet und lese schon eine weile eure Beiträge. Ich will dir heute schreiben, da ich auch einen sehr kranken Hund habe und durch meinen Hund auf die klassische Homöopathie gekommen bin, die ich jetzt auch für meinen Kinderwunsch umsetzen möchte. Wie gehts es denn deinem Hund hast du schon eine Entscheidung getroffen wenn nicht kann ich dir eine Telefonnummer einer Tierheilpraktikerin geben die euch bestimmt helfen kann.
Zu meinem Kinderwunsch. der besteht noch nicht so lang und ich hab auch noch nichts probiert wir sind noch in der Diagnostik phase. Bei mir besteht eine Hormonstörung und mein Mann hat wenig bewegliche Spermien, der Befund hat sich aber gebessert seit er aufgehört hat zu Rauchen hat jetzt 50% Bewegliche, vorher nur 15 % kann nur jedem empfehlen Rauchen aufzuhören. Ansonsten habe ich gestern erstmals Nux vomica C1000 genommen mir ein PErsona bestellt und fange nächsten Monat mit Sepia C 1000 an ich laß mich mal überraschen.
Würde mich freuen wenn ich Dir helfen kann
Alles liebe für Dich und Deinen Hund