PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kleiner Krümel - große Sorgen


Kerstin S
29.12.2005, 17:16
Ihr Lieben,

ich bin am Verzweifeln, vielleicht könnt ihr meinem Krümel Kraft schicken?

Leider habe Blutungen. Ich mußte mich heute sehr heftig übergeben und danach hat es geblutet. Im Moment ist es nur leicht rosa, aber ihr könnt euch denken, dass ich Angst habe.

Magnesium und Bryophyllum nehme ich schon.

Kann ich sonst noch was tun?

clau
29.12.2005, 17:26
Liebe Kerstin,

ich drück Dich und schicke Deinem Krümel ganz viel Kraft!

Ich hab leider keine Ahnung was Du sonst noch tun kannst,
aber Hände auf den Bauch legen hilft immer, finde ich.
Und versuchen ruhig zu bleiben. Wenn der Papa da ist könnte er
sich ja mit Dir gemeinsam aufs Sofa legen oder ins Bett und
auch seine Hand auf den Bauch halten und dem Krümelchen
so Kraft geben.

Liebe Kerstin, ich werde ganz fest an Dich und Dein
Krümelchen denken.

Ganz liebe, mitfühlende Grüße

Martina1
29.12.2005, 17:58
Liebe Kerstin,

ich bin in Gedanken bei dir, bei euch - ganz fest und beständig. Meine Kraft fließt, deine Kraft fließt - zusammen sind sie noch stärker. Kraft, die uns erfüllt. Kraft, die auch zu unseren Kindern strömt...

Liebe Grüße,
Martina

Gina
29.12.2005, 18:01
Liebe Kerstin,

bitte geh zum Gyn und lass Deinen HCG testen.
Oder bestehe sofort darauf,
dass Dir Utrogest verschrieben wird.

Bryophyllum kannst Du nach Bedarf nehmen
(also auch stündlich);
nicht zuviel Magnesium.

Ich drücke Dir alle Daumen!

Liebe Grüße
Gina

BirgitS
29.12.2005, 18:04
Liebe Kerstin!

Ich würde auch sagen, Utrogest nehmen, gleich....

Ich habs auch so in der Apotheke bekommen, sagte, ich bringe das Rezept dann nach (hab ich auch) und es war kein Problem.
Ich nahm davon alle 8 Stunden 2 Stück vaginal.

Ich drücke euch ganz fest die Daumen,
liebe Grüße,

Birgit

Nini
29.12.2005, 18:06
Liebe Kerstin,

ich schicke Dir und Deinem Krümel ganz viel Kraft und positive Energie!
Meine Daumen sind ganz fest gedrückt und meine Gedanken sind bei Euch!

Alles Liebe und Gute

Nini

Sybille
29.12.2005, 18:25
Liebe Kerstin,
auch ich drücke Euch ganz feste die Daumen.
Nimm die Medikamente so wie Gina gesagt hat.
Und dann hoffe ich, dass sich so wie bei meiner Mama und meinem Bruder alles in Wohlgefallen auflöst. Sie hatte lange Blutungen.
Aber es ist alles gut gegangen.
Das wünsche ich Dir!!!!
Herzliche Grüße
Sybille

Pepe
29.12.2005, 18:47
Liebe Kerstin,
also wenn dir übel ist,ist's doch ein gutes Zeichen.
Bei unserer jüngsten hatte ich auch wochenlang
leicht rosa Blutungen.
Dennoch solltest du wirklich zum Doc um für dich ein besseres Gefühl zu haben.

Ich wünsche dir gaaaanz viel Zuversicht u. Vertrauen und schicke dir viele schöne Sonnenstrahlen(die sonne hab ich gerade im Kinderzimmer an die Wand gemalt)

Viel Kraft sendet dir
Pepe

Charlotte2
29.12.2005, 19:10
Liebe Kerstin!

Ich nehme Dich mal in den Arm und drücke Dich ganz lieb.
Hoffenltich geht es Dir schon besser?
In Gedanken bin ich bei Dir und schicke Dir all meine Kraft
und Energie und hoffe sie kommt bei Dir und bei Deinem Krümmelchen an.

Ganz liebe, mitfühlende Grüße
Bernadette Charlotte

bata
29.12.2005, 20:05
Liebe Kerstin,
ich schicke Dir ganz viel kraft und Zuversicht für Dich und Dein Krümelchen.
Liebe Grüße, Bata

Beate
30.12.2005, 08:52
Liebe Kerstin,
ich wünsche Euch alles alles Gute und schicke
Dir Kraft. Toll das Dir die Frauen so schnell
wg. entsprechenden Medikamenten (Utrogest)
helfen konnten - ich hätte das nicht gewußt!
Jetzt wünsche ich, dass bei Euch alles o.k. ist
von ganzem Herzen.
GLG Beate


Es ist ein Wunder sagt das Herz
Es ist viel Sorge sagt die Angst
Es ist viel Verantwortung sagt der Verstand
Es ist das grösste Glück auf Erden
sagt die Liebe

Kerstin S
30.12.2005, 08:59
Ihr Lieben,

ich bin psychisch absolut am Ende. Es war unmöglich irgendeinen Arzt zu erreichen. Alle im Urlaub, die Vertretungen haben heute keine Sprechstunde oder erst nachmittags blablabla.

Zum Glück habe ich eine gute Apotheke. Sie geben mir Utrogest und ich kann das Rezept nachbringen.

Mir ist sowas von übel, ich weiß gar nicht, ob das psychisch ist oder wirklich die Hormone. Und leider habe ich dann jedesmal verstärkt rosa Ausfluss.

Am Montag früh stehe ich gleich bei meiner Ärztin auf der Matte.

Wahrscheinlich findet ihr es blöd, dass ich nicht ins KH fahre. Aber ändern können die ja auch nichts.

Und ich habe nicht die Nerven stundenlang irgendwo rumzusitzen.

Dani21
30.12.2005, 09:25
Liebe Kerstin,

ich schicke Dir und Deinem Krümel ganz ganz ganz ganz viel Kraft und bete ganz feste für euch....!!!!!!!!!!!

Silvia_Nada
30.12.2005, 09:40
Liebe Kerstin,

es tut mir wahnsinnig leid.
Ich kann dich verstehen, ich kann auch verstehen, dass du nicht ins KH fährst. Bei meiner Schwangerschaft ging es mir auch so. Ich hatte leichte Blutungen, den FA-Termin erst 1,5 Wochen später. Ich war fertig, total fertig. Ich stand auch mal vor den Toren des KH, dachte mir dann, was können mir denn die helfen, zumal gerade da die Blutungen wieder aufgehört hatten. Mir war auch übel, total, ich war durch den Wind - es ging mir sehr schlecht. Als die Blutungen stärker wurden, brauchte ich meine ganze Überzeugungskraft, um einen FA-Termin zu bekommen, war sehr schwer. Es war dann für mein Krümelchen auch schon zu spät, aber der FA meinte, das KH hätte mir auch nicht helfen können.
Ich drück dir jedenfalls ganz fest die Daumen, mach etwas für dich, für euch, gönn dir Ruhe, vielleicht hast du jemanden, der bei dir sein kann, ich wollte damals nicht allein sein.

Ich wünsche dir alles Gute, ganz viel Kraft und dass alles gut wird!
Umarmung,
Silvia

antje67
30.12.2005, 09:45
Liebe Kerstin,

lasst euch mal in den Arm nehmen.

(((((((( Kerstin und kleiner Krümel )))))))))

Wenn es am HCG Wert liegt, wird Utrogest helfen.
Und laut Pepe kann das alles auch bedeuten, dass alles
im grünen Bereich ist.

Ich kann dich gut verstehen...ich war zwar
noch nie schwanger, aber ich kann mir vorstellen,
dass du fertig bist.

Ich denke an dich.
Ich schicke dir Vertrauen und Zuversicht.

Liebes Krümelchen,
du rackerst dich wahrscheinlich ziemlich ab mit
Umbauen und die gemütlichste Position finden
in Mamis Gebärmutter und jagst ihr damit
einen gehörigen Schrecken ein :-)


Liebe Grüsse
Antje

Ulli
30.12.2005, 11:27
Liebe Kerstin,

ich schließe mich hier an, und schicke Dir und deinem Krümel alle Kraft die ich habe, damit Dein Krümel bei Dir bleiben kann.

Lieber Krümel, Du warst und bist doch unser aller Weihnachtshoffnung, wir haben uns alle so mit Deiner Mami und Deinem Papi gefreut, daß Du gerade an Weihnachten Dich gezeigt hast. Wir schicken Dir alle ganz viel Kraft, damit Du bleiben kannst, es würde uns allen hier so viel Hoffnung geben.

Ganz besonders liebe Grüße und Zuversicht
schickt Dir und Deinem Krümel
Ulli

Thek_la
30.12.2005, 12:14
Liebe Kerstin,

ich schicke Kraft für dich und deinen Krümel.

Obwohl es dir nicht gut geht, kann ich die Löwenmama in dir spüren. Du hast meine ganze Bewunderung, dass du bis Montag auf deine Ärztin warten willst. Hut ab, dazu gehört viel Mut und Kraft.

Liebe und kraftvolle Grüße
Thekla

Gina
30.12.2005, 12:23
Liebe Kerstin,

im Krankenhaus würden sie Dir allenfalls Bettruhe aufzwängen
und man weiß inzwischen,
dass diese in Ruhe in der Frühschwangerschaft zu Hause viel wertvoller ist.

Eine leicht rosa Blutung kann auch für eine gute Durchblutung
des vaginalen Gewebes sprechen,
muss also nicht unbedingt was bedeuten.

Auch eine Einnistungsblutung ist zeitmäßig vielleicht noch möglich.

Die Utrogest nimmst Du am besten vaginal
und zwar in regelmäßigen Abständen (alle 8 Stunden).
Schau, ob 3x1 reicht.

Ich hoffe so sehr,
dass alles im grünen Bereich ist. *daumendrück* und *kraftschick*

Liebe Grüße
Gina

ulli22
30.12.2005, 16:40
Liebe Kerstin,

es tut mir so leid für dich, dass du jetzt solche Sorgen um dein Baby machen musst.

Ich denke fest an euch und glaube an deinen Krümel.

In Gedanken bei dir

Ulli

Ps: Falls es dich tröstet - ich hatte auch in meiner Schwangerschaft öfter Blutungen.
Jedesmal nach einer Anstrengung. Der Arzt blieb ganz gelassen und erklärte es mir so, dass der Muttermund sehr stark durchblutet ist, und bei einer Anstrengung eben bluten kann.
Lina ist jetzt 9 Monate;-)

Franziska
30.12.2005, 18:05
Liebe Kerstin,
auch wenn ich neu bin:

Ich drück dir fest die Daumen. Und: Ich hatte das bei meiner kleinen auch und sie ist heute 9 Jahre alt. Es muss wirklich nichts heißen. Mit Utrogest hast du eine gute Wahl getroffen. Das die Ärzte für dich keine Zeit haben finde ich etwas befremdlich und sei es nur zur Beruhigung einer ängstlichen schwangeren Frau, die sich Sorgen macht. Ich würde da nicht locker lassen. Es geht doch um dein Wohl und das des Babys.
Schon dich bitte, bis du zum Arzt gehen konntest.

LG Franziska

Kerstin S
31.12.2005, 08:33
Ihr Lieben,

ich danke euch von Herzen.

Im Moment sieht alles gut aus.

Ich hoffe das bleibt so, aber die Sorgenmacherei hört so schnell nicht auf, befürchte ich.

Silvia_Nada
31.12.2005, 08:38
Liebe Kerstin,

ich bin sooo froh, dass es besser aussieht!
Drück dir ganz fest die Daumen!

Alles Gute!
Silvia

susaennsche
31.12.2005, 11:38
liebe kerstin,
ich habe mich ganz riesig gefreut darüber, zu lesen, dass du ss bist!

und jetzt lese ich gleich hinterher, dass es euch nicht gutgeht und du angst um deinen krümel hast.
das macht mich sehr betroffen und traurig. ich kann deine sorgen so gut nachvollziehen.

ich wünsche dir von ganzem herzen, dass alles gut geht. dass euer krümel
bei euch bleibt!

ich drücke dir alle daumen und schicke dir viel hoffnung und zuversicht.

alles gute von susanne mit 2* und dem elfchen ganz tief in meinem herzen

Beate
31.12.2005, 13:59
Liebe Kerstin,
wie schön zu lesen das es Dir / Euch besser geht.
Mir fällt ein Stein vom Herzen und ich finde
die Hilfe der Frauen hier ist etwas wunderbares Großes!
Ich drücke weiterhin meine Daumen und wünsche von ganzem
Herzen das Beste!
Danke nochmals an alle hier und ich wünsche Euch einen
guten Start in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches (-:
Jahr 2006.

LG Beate **
Es ist ein Wunder sagt das Herz
Es ist viel Sorge sagt die Angst
Es ist viel Verantwortung sagt der Verstand
Es ist das grösste Glück auf Erden
sagt die Liebe

Beate
02.01.2006, 11:34
Liebe Kerstin, lieber Krümel,
geht es Euch gut?
LG Beate

Es ist ein Wunder sagt das Herz
Es ist viel Sorge sagt die Angst
Es ist viel Verantwortung sagt der Verstand
Es ist das grösste Glück auf Erden
sagt die Liebe

Kerstin S
02.01.2006, 15:08
Liebe Beate,

du weißt gar nicht, wie gut mir das tut, dass du nachfrägst. Ich danke dir sehr!

Im Moment ist wohl alles in Ordnung, also Krümels Wohnung ist in der Gebärmutter zu sehen gewesen.

Aber dass eine Folgeschwangerschaft so nervenaufreibend sein kann, hätte ich im Traum nie gedacht.

kerstin28
02.01.2006, 15:48
Liebe Kerstin,

ich bin so erleichtert, das von dir zu lesen! :-)

Ich denke oft an dich und deinen Krümel und schicke euch beiden eine dicke Portion Kraft rüber!

Ganz liebe Grüße

Kerstin

Pitri
02.01.2006, 17:18
Liebe Kerstin!

Meine beiden Daumen sind ganz,ganz fest für Dich und Deinen kleinen Krümel gedrückt.

Lieben Gruß

Petra

Tricia
02.01.2006, 18:18
Liebe Kerstin


Ich denke ganz oft an euch zwei und drücke sehr die Daumen.

Und ich hoffe daß deine Sorgen bald von dir abfallen.

Liebe Grüße

Patricia

clau
02.01.2006, 18:21
Liebe Kerstin,

ich hab oft an Euch gedacht und gehofft, dass es Euch gut geht!
Schön, dass es so ist!!!!

Ich drücke Euch weiterhin die Daumen und hoffe, dass der Rest
der Schwangerschaft weniger aufregend verläuft.

Liebe Grüße

Andrea_1177
03.01.2006, 11:19
Liebe Kerstin,

erstmal freue ich mich riesig für dich und euer Weihnachtswunder :-)
Ich drücke dir ganz feste alle Daumen, das alles zum Besten läuft!

gehe und vertraue! wer ein Christkind bekommt, dem hat der liebe gott persönlich den storch geschickt, vertraue ihm :*

Alles Liebe und viel Kraft und Zuversicht!

Liebe Grüsse
Andrea

anita
04.01.2006, 13:10
Liebe Kerstin, lieber kleiner Krümel!

Ich hoffe, Euch beiden geht es wieder richtig gut.

Liebe Kerstin, während meiner Schwangerschaft mit Lilly und Lotte ging es mir 8 Monate mega mies mit Dauererbrechen und absoluter körperlicher Schwäche - und meine Gynäkologin blieb gelassen und meinte "solange es der Mutter so schlecht geht, bräuchte sie sich keine Sorgen um die Kinder zu machen". Irgendwie war es für mich ein schwacher Trost, denn ich hatte unendlich Angst um die beiden, aber es zeigte sich, daß die FÄ Recht hatte, denn beide Mädels kamen gesund und munter und für Zwillinge groß und kräftig auf die Welt. Ich wünsche Dir so sehr, daß auch Dein Krümel wächst und gedeiht, denn ganz bewußt hat er sich DICH als liebe Mutti rausgesucht.

Ich schicke Dir ganz ganz viel Kraft und Zuversicht und einen lieben Bauchstreichler für Krümel.

Alles Liebe Euch beiden,
Anita mit Lilly, Lotte und Merle

Isabel_H
04.01.2006, 21:01
Liebe Kerstin,

da habe ich ja gar keine Kinderwunschfrau bewichtelt sondern eine MAMA!! Mensch, ich freue mich sehr für euch!

Bestimmt geht alles gut, Übelkeit ist jedenfalls ein gutes Zeichen (ich spreche aus Erfahrung ;-) ), versuche ganz ruhig zu bleiben und deinem Baby Kraft und Liebe zu schenken.

Ich wünsche euch für 2006 ein Glücksjahr!!

Herzliche Grüße,
Isabel

Beate
10.01.2006, 12:52
Es ist ein Wunder sagt das Herz
Es ist viel Sorge sagt die Angst
Es ist viel Verantwortung sagt der Verstand
Es ist das grösste Glück auf Erden
sagt die Liebe