PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mutmachposting


monikab
29.04.2005, 07:59
Hallo Ihr Lieben,

ich möchte euch ganz dringend etwas mitteilen, einfach nur so, zum Mut machen und so.

Ich habe am Mittwoch bei meinem FA den Geburtstermin meiner Kleinen korrigiert. Und zwar um eine ganze Woche nach hinten. Der Grund: die Größe der Kinder. Die ist aber was den korrigierten Termin betrifft mit dem ersten US konstant.

Ich fragte nun meinen Arzt wie denn das sein kann. Er anwortete, daß das die Korrektur für den Zeugungstag ist. Gut, dann rechnen wir einmal retour. Dann wäre der Zeugungstag rund einen Woche NACH dem Eisprung gewesen, was ja rein medizinisch gar nicht möglich ist. Nachdem ich einen Zyklus hatte, nachdem man die Uhr stellen konnte, bin ich mir auch ziemlich sicher, daß der ES diesmal nicht wirklich anders war als sonst.....

Woraus wieder ersichtlich ist: Die Kinder kommen dann, wenn sie kommen wollen und kümmern sich wirklich nicht, aber auch nicht ein bißchen um Naturgesetze!

Naja und mit diesem posting möchte ich einerseits euch Mut machen und andererseits wieder einmal Biggis Theorie bestätigen!

Liebe Grüße
Monika


http://lilypie.com/days/051118/3/15/0/+1/.gif[/img][/url]

Mary
29.04.2005, 08:29
Liebe Monika,
vielen Dank für diesen Beitrag.
Ich habe in deinem Profil wohl richtig gelesen, dass es sogar Zwillinge sind!?
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH dazu!!!:-) :-) :-)
Was für eine Freude.
Ich wünsche dir eine wunderbare Schwangerschaft mit erfolgreichem Ausgang.
Herzliche Grüsse von Marion.

monikab
29.04.2005, 08:48
Liebe Marion,

Danke für die Glückwünsche!
...jajajajaja, es SIND Zwillinge. HURRA!!!! Ich wollte immer schon Zwillinge, am liebsten Bubi und Mädi. Nun, wir werden sehen...

Ich wünsch Dir auch alles Gute
Liebe Grüße
Monika

Beate71
29.04.2005, 09:11
Liebe Monika,

na, dann kann ich ja nun wirklich aufhören, irgendwie meine ES-Zeit zu bestimmen ;-) . Da gibst Du mir sozusagen den letzten Anstubser den ich noch brauche :) :)

Einfach vertrauen....

Liebe Grüße
Beate

ElkeMaria
29.04.2005, 15:22
Oh liebe Monika, das liest sich gut!

Seit mein Mann krank ist, kann ich mich eh nicht mehr auf die Naturgesetzte verlassen und muss die "Chancen" nehmen wie sie kommen. Aber dass es tatsächlich möglich ist, ja, das war bisher immer nur eine eher wahnsinnige Hoffnung. Doch die hat nun einen Grund und Boden.


Danke dafür.

Und weiterhin alles alles Gute mit Deinen Zwillingen - ja, ein Pärchen wär auch mein großer Traum...

Elke
Denn Wünsche werden wahr, wenn im Herzen die Zuversicht ist.

Sybille
29.04.2005, 20:25
Liebe Monika,
danke Dir für Deinen Beitrag. Da fällt mir auf, wie drollig ich mich
anstelle (angestellt habe, ich lasse das Kontrollieren immer mehr sein). als ich mit Simon schwanger wurde, war ich auch schon eine Woche nach "dem Eisprung". Ich habe meinen Mann in der Kur besucht und anscheinend hat mein Zyklus sich darauf eingerichtet. Aber als ich jetzt wieder schwanger werden
wollte, habe ich nach einer ruhigen Anfangszeit (ca. ein Jahr) angefangen zu kontrollieren und Kalendersex zu betreiben und...
tja, dabei hätte ich es doch besser wissen können.
Schön, dass es Deinen beiden Bauchbewohnern gut geht!
Herzliche Grüße
Sybille

tanja_kl
30.04.2005, 00:06
Hallo liebe Monika!
Ich möchte Dich erstmal ganz Herzlich gratulieren!
Ich freu mich für Dich so sehr!
Zu zeit glaube ich auch das Kinder dann kommen,wann sie das wollen!
Meine Freundin,nach dem ihre Sohn geboren worde,hat mit Persona ver-
hütet.Es klappte auch einiger zeit sehr gut.An einem Tag hat sie
mich angerufen und hat mir mitgeteilt das sie nun Schwanger ist!
Sie kann sich immer noch nicht erklären wie das passieren konnte(Wie schon,aber wann nicht ;-)).Zu dem zeit punkt hatte sie kein Eisprung,
es ist sogar 1woche vocher gewesen.So viel zu Thema Eisprung...:-)
Liebe grüsse von

Biggi
30.04.2005, 07:51
Liebe Monika,

hab vielen Dank für dieses Posting,

das macht wirklich Mut!


Ich freu mich sehr für Euch.

lieber Gruss

Biggi

BiggiB
30.04.2005, 07:53
Liebe Monika,

schon wieder eine Gemeinsamkeit! ;-)
Bei mir ist es so, dass auf dem US immer ein viel früherer ET raus kommt, weil unser Kind wurde schon am ZT 9 gezeugt.
Ich hatte auch einen Zyklus nach dem ich die Uhr stellen konnte, wusste aber weder wann ich einen ES habe, noch ob überhaupt! ;-)
Aber ich bilde mir ein, gespürt zu haben dass unser Klausi an diesem Tag zu uns kommen wollte und habe meinen Süßen dann schon im Büro angerufen, um ihm das mitzuteilen, damit er sich nicht etwa was vornimmt und wir abends die Chance auf jeden Fall wahrnehmen konnten. ;-)
Ich denke wenn unsere Kinder kommen wollen, dann kommen sie, ohne dass wir dabei auf den ES oder ähnliche „Nebensächlichkeiten“ achten! ;-) :7 :-) :D :*

Liebe Grüße und ein schönes WE
BiggiB

http://lilypie.com/days/050907/0/21/1/+1/.gif[/img][/url]

monikab
03.05.2005, 09:15
Hallo Ihr Lieben,

es freut mich, wenn euch mein Posting gut tut. Danke vielmals für eure lieben Glückwünsche!

Liebe Grüße
Monika

DanielaB
03.05.2005, 18:13
liebe monika,

erst mal herzlichen glückwunsch zu deinen zwillis! deine
geschichte macht wirklich mut!!! ich weiß dass zwillinge viel
arbeit bedeuten, aber ich fühle mich von zwillingen immer
angezogen. meine beste freundin ist gerade schwanger - nein
keine zwillinge, aber letzte woche waren wir einkaufen und
haben 4 schnuckelige (!) zwillingspärchen gesehen! na ob das
ein zeichen war ;)

ich wünsch dir alles gute und eine schöne ss!

herzliche grüße http://www.mainzelahr.de/smile/wetter/123.gif
daniela

http://www.cosgan.net/images/smilie/liebe/f030.gif*der weg ist das ziel*

monikab
04.05.2005, 12:30
Liebe Biggi,

tut mir leid, daß ich erst jetzt dazu komme zu antworten, aber mich hat es ein wenig herumgerissen.

Ganz ehrlich, mich hätte es ja sehr gewundert, wenn es bei Dir ein "normaler" Zeugungstag gewesen wäre ;-)

Dann möchte ich Dir noch sagen, daß Du Recht gehabt hast: Jetzt, wo ich doch schon zum Ende des 3. Monats hinsteuere, werde ich auch immer ruhiger und sicherer. ("...sie sind gekommen um zu bleiben...") :-)
Außerdem bekomme ich schon ein kleines Babybäuchlein (im 3.(!) Monat, naja, 2 halt!)

Und dann möchte ich noch sagen, daß ich immer wieder freue, von Dir zu hören oder lesen!

Liebe Grüße
Monika

monikab
04.05.2005, 12:34
Liebe Daniela,

ja, mir fällt auch immer mehr auf, daß eigentlich gar nicht sooo wenige Zwillinge herumlaufen. :-)

Der Aufwand mit Zwillingen ist sicher die ersten 2 Jahre sehr heftig, aber dann denke ich daß es mehr eine Erleichterng sein wird, weil sie ja gleich weit sind. Aber wir werden sehen...

Ich wünsche Dir auch alle Fälle auch von ganzem Herzen, daß bei Dir gleich zwei einziehen, wenn Du es Dir wünscht!

Liebe Grüße
Monika