PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich bin verzweifelt


BeatriceN
13.04.2005, 12:25
Hallo an alle,

hier ist mein erster Beitrag in diesem neuen Forum. Ich bin sehr verzweifelt weil wir uns seit zwei Jahren erfolglos ein Baby wünschen aber es klappt nicht. Meine Frauenärztin kann dafür keinen Grund finden und hat mich jetzt in eine Kinderwunschpraxis überweisen wollen aber mein Mann will das nicht. Ich weiß nicht mehr was ich tuen soll mir läuft die Zeit weg.

Ich habe jetzt hier viel gelesen und doch wieder ein bißchen Hoffnung gekriegt. Nux, Sepia, PHL und Medorinum bestelle ich mir in der Apotheke. Wie soll ich die Globuli nehmen? Wie komme ich an die Flasche? Auch in der Apotheke?

Wer hat schon ein Seminar besucht und ist schwanger geworden? Ich weiß nicht ob ich erst zum Kinderwunschseminar oder zum Familienaufstellen gehen soll. Ich habe im alten Forum nur ein bißchen mitgelesen aber die Familienaufstellung hat mich fasziniert. Ich habe auch ein Problem mit meiner Mutter und Gibt es Seminare in der Nähe von Bielefeld? Die Fruchtbarkeits-Massage würde ich auch lernen aber ich weiß nicht ob mein Mann da mitmachen würde.

Wer kann mir helfen? Ihr seid mein letzter Strohhalm.

Viele Grüße

Beatrice

monikab
13.04.2005, 13:05
Liebe Beatrice,

herzlich willkommen hier im Forum. Ich kann mir vorstellen, daß Du Dich hier wohl fühlst und Deine Ungeduld Dich mit der Zeit nicht mehr so plagen wird.

Zu Deinen Fragen: Fleißige Forumsfrauen haben hier ganz am Anfang nach unserem Umzug hier ins neue Forum ein paar postings für unsere "Neuen" zusammengestellt. Da waren auch welche dabei mit der Wirkung und der Einnahme von diversen Globuli. Leider schaff ich es immer noch nicht zu verlinken, aber vielleicht meldet sich noch eine die das kann.

Ansonsten kannst Du ja in der Zwischenzeit auf Biggis homepage stöbern. www.kinderwunschhilfe.de

Bis dahin wünsche ich Dir noch einen schönen und nicht mehr so verzweifelten Tag!

Liebe Grüße
Monika

Nini
13.04.2005, 13:07
Liebe Beatrice,

willkommen in unserer Runde :-)

So, und jetzt atme mal tief durch, Du bist ja völlig außer Atem ;-)

Zunächst mal kann ich Dich beruhigen, Dir läuft absolut keine Zeit davon. In Deinem Alter hab ich das zwar auch gedacht, aber nun werde ich bald 34 und bin ruhiger als je zuvor, was diese scheinbar so laut "tickende biologische Uhr" angeht. Viele Frauen hier sind weit jenseits Mitte 30 und viele werden einfach schwanger ;-)

Du schreibst, Du hast hier viel gelesen. Hast Du Dir auch die Zeit genommen, das Gelesene auf Dich wirken zu lassen? Weißt Du, wir versuchen hier alle, unseren Kinderwunsch gelassen und ohne Kontrolliererei zu leben, um nicht zu sagen, den Weg zu unseren Kindern zu genießen. Das klingt erstmal bekloppt, ich weiß, aber ich für meinen Teil will die vergangenen Monate des Wartens und Hoffens überhaupt nicht missen! Manchmal ist der Weg genauso wertvoll und wichtig wie das Ziel ;-)

Insofern kann ich Dir zwar versichern, es haben hier schon viele Frauen Seminare besucht und wurden schwanger. Es gibt aber auch Frauen, die es (noch) nicht wurden, deren Weg einfach länger ist. Mein Rat an Dich wäre, wenn Du ein Seminar besuchen willst, erst das Kinderwunschseminar zu machen, um auch zu sehen, ob der Weg, den wir im Forum gehen wollen, auch Dein Weg sein kann (was ich mir kaum anders vorstellen kann ;-)). Genaugenommen sind wir hier also nicht der "letzte Strohhalm", sondern eine neue Perspektive, die vor allem unsere Kinder in den Mittelpunkt stellt. Auch schon jetzt, wo sie noch nicht bei uns körperlich angekommen sind ;-) :-)

Zu den genannten Globuli: Du hast sicher auf Biggis homepage gelesen, wie man sie nimmt, schau doch noch mal nach ;-) Wenn Du magst, fängst Du mit Nux C1000 an, einmalige Gabe von 10 Globuli, am besten abends vor dem Einschlafen, dann kann sie in Ruhe anlaufen.
Nach frühestens 4 Wochen kannst Du dann das selbe mit der Sepia machen. Ich hab der Nux aber 2 Monate gelassen, weil ich das gefühl hatte, sie ist noch nicht fertig mit ihrer Arbeit.
Die Sepiagabe wiederholst Du, wenn Du dich danach fühlst, nach weiteren 4 Wochen (oder später, das nimmt sie Dir keinesfalls übel ;-)).

Medorrhinum solltest Du ohne Anleitung durch einen klassischen Homöopathen überhaupt nicht nehmen. Bekommt man das denn in einer deutschen Apotheke?

PHL ist ein homöopathisches Mittel, das auf die Hormonproduktion der Hypophyse wirkt. Wenn Du das nehmen möchtest, fängst Du damit frühestens nach dem 3. Sepiazyklus an. Deinem Mann kannst Du es auch geben, wenn Du möchtest.
Und die Flasche, die ein umfassendes Nahrungsergänzungsmittel ist, kriegst Du über Biggi, das gibt es nicht in der Apotheke.

Okay, dann hoffe ich, ich konnte Dir ein bißchen helfen. Fühl Dich wohl hier bei uns und mach Dir nicht so viele Sorgen (ich weiß, das ist so leicht gesagt ;-)).

Ganz liebe Grüße

Nini

Gina
13.04.2005, 13:17
Liebe Beatrice,

sei erstmal herzlich willkommen in diesem besonderen Forum. :-)

Hör erstmal auf, Dich selber zu überholen,
denn viel hilft nicht viel
und deshalb solltest Du Dich nicht sofort
mit sämtlichen Mitteln versorgen,
deren Name hier mal gefallen ist!

Wenn Dir Medorrhinum nicht ausdrücklich empfohlen wurde,
dann sehe ich keinen Grund, dass Du es nehmen solltest.

Und was Nux, Sepia und Phyto-L betrifft,
so gilt: eines nach dem anderen
und Phyto-L frühestens nach drei Sepia-Zyklen.

Die "Flasche" kannst Du bei Biggi ordern,
einfach per eMail.

Welches Seminar Du zuerst mitnehmen solltest,
kannst nur Du für Dich alleine entscheiden.

Im September wird es ein Kinderwunschseminar
mit Heike in Paderborn geben,
das ist ja nicht so weit von Bielefeld entfernt.

Zeit spielt im Kindrwunsch nur eine untergeordnete Rolle,
denn unsere Kinderseelen haben kein Zeitgefühl.
Sie kommen einfach dann,
wenn sie es für richtig finden.

Ich werde Dir gleich mal ein paar Links nachreichen,
die muss ich aber erstmal suchen. ;-)


Liebe Grüße
Gina


~ Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir ~

BeatriceN
13.04.2005, 13:58
Liebe Monika,

danke für Deinen Tipp. Ich war zwar schon auf Biggis Seite aber ich muß mich noch mehr damit beschäftigen.

Viele Grüße

Beatrice

BeatriceN
13.04.2005, 14:06
Liebe Nini,

danke für Deine Hilfe. Das tut so gut. Aber es geht auch so langsam. Ich würde am liebsten alles morgen erledigen und dann schwanger sein.

Ich werde mich jetzt nach Deiner Anleitung richten. Ob es Medorinum in der Apotheke gibt weiß ich nicht. Ich wollte morgen hingehen und bestellen. Warum sollte es denn nicht geben? Du sagst daß M. nur von einem Heilpraktiker verordnet werden soll. Warum? Wie finde ich einen Heilpraktiker in meiner Gegend?

Und mit dem PHL: Wie und wann soll mein Mann das nehmen? Ich weiß nicht ob er das überhaupt will. Er redet nicht so gerne mit mit über das Thema Kinder. Er sagt daß sie schon kommen werden und ich soll mir keine Sorgen machen. Aber das ist nicht leicht.

Wie kann ich bei Biggi die Flasche bestellen? Gibt es da ein Formular oder sowas?

Ich weiß nicht ob ich zuerst ein Kinderwunschseminar oder eine Aufstellung machen soll. Die Probleme mit meiner Mutter sind schon groß und ich kann mir denken daß die Kinderlosigkeit vielleicht damit zusammenhängt.

Viele Grüße

Beatrice

BeatriceN
13.04.2005, 14:09
Liebe Gina,

danke für Deine Antwort. Ein Seminar in Paderborn! Ein Lichtblick. Aber September das ist sooooo lang. Gibt es nicht vorher schon eins? Wer kann mir denn da weiterhelfen?

Viele Grüße

Beatrice

Gina
13.04.2005, 14:50
Liebe Beatrice,

hier erstmal drei Links,
da findest Du dann gaaanz viel zum Stöbern:

Biggi's Homepage:
http://www.kinderwunschhilfe.de

Lieblingspostings:
http://forum.frauenworte.de/dcboard.php?az=show_topic&forum=107&topic_id=10

Häufige Fragen:
http://forum.frauenworte.de/dcboard.php?az=show_topic&forum=107&topic_id=11


Weißt Du, bis September ist es nicht mehr lange hin
und wenn Du Dich hier bei uns ein bissel eingelesen hast,
wirst Du auch geduldiger werden. ;-)

Die Seminare von Biggi und Heike sind etwas besonderes
und würde es diese täglich an jeder Ecke geben,
so wären sie nichts besonderes mehr...
Da ist also schon Vorfreude angesagt,
wenn man sich Wochen oder Monate zuvor anmeldet. :-)

Ob es vorher noch ein Kinderwunschseminar gibt,
weiß ich nicht;
irgendwie habe ich im Seminarkuddelmuddel
auch den Überblick verloren. :-(

Liebe Grüße
Gina


~ Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir ~

Thek_la
13.04.2005, 15:19
Liebe Beatrice,

herzlich willkommen

und: stopp !!! der Dauerlauf ist zu Ende.

Ab jetzt kannst du gemütlich mit uns zum Wunschkind schlendern :-)

Und vor allem mal wieder Luft holen und zur Ruhe kommen.

Ich möchte mal Gina aus ihrem Posting "Hier bin ich macht mich schwanger" zitieren (das Posting findest du in den Lieblingspostings, den Link hat dir Gina schon gegeben) um den etwas anderen Geist dieses Forums zu beschreiben:

*****************************
Der Weg zum Kind heißt nicht,
ich nehme die Sepia und bin schwanger.
Nein...

Auf dem Weg zum Wunschkind steht ein Tisch
mit einer riesigen Torte drauf.
Diese Torte ist für Euch!
Aber!
Diese Torte besteht nicht nur aus Globuli und Pülverchen,
das sind nur ein - oder vielleicht auch zwei – Stücke.
Die anderen Stücke sind genauso lecker, genauso wichtig.

Seht nicht alles auf den Körper bezogen,
richtet das Augenmerk mal auf Eure seelischen Prozesse.
Wenn diese nicht stimmig sind,
wenn Euer Kind nicht eingeladen wird,
nicht von Euch wahrgenommen wird,
obwohl es schon so laut „Mama“ ruft,
dann wird der Weg uneben und sehr kurvenreich...

Laßt Euch mal einladen,
zu einer ganz besonderen Reise
durch die Kinderwunschzeit.
Regentage und Sonnenschein im Wechsel,
gemeinsame Freuden, geteiltes Leid.
Am Ende ein großes Feuerwerk.

Dieses Forum hat sehr viel mehr,
als nur die Homöopathie.
Schaut hin und traut Euch auf den Weg.
*************************************

Weißt du, du hast einen Mann der dir, deiner Fruchtbarkeit und euerem Kind voller Vertrauen entgegen geht. Das ist ein Geschenk !

Ich weiß, zwei Jahre Kinderwunsch erscheinen manchmal sehr sehr lange, wir warten schon fünf Jahre auf unser Wunschkind, um so wichtiger finde ich dass wir aus der weiteren Kinderwunschzeit etwas sinnvolles machen.

Wie Biggi uns so oft sagt, steht zu erst die Kontrolle, die uns im Kinderwunsch sehr beherrscht, die unser ganzes Leben kontrolliert.

Eine Gedankenanregung dazu findest du in "Kontrolle und Sahnehäubchen" von Biggi
http://www.forum.frauenworte.de/dcboard.php?az=show_mesg&forum=107&topic_id=10&mesg_id=52&page=3

Und dass es anderen Frauen ebenso geht und wie sie die Kontrolle aufgegeben haben, kannst du hier nachlesen
http://www.forum.frauenworte.de/dcboard.php?az=show_mesg&forum=107&topic_id=10&mesg_id=140&page=3
http://www.forum.frauenworte.de/dcboard.php?az=show_mesg&forum=107&topic_id=10&mesg_id=197&page=3

Liebe Grüße,
schön dass du zu uns gefunden hast
Thekla

Beate71
13.04.2005, 16:02
Liebe Beatrice,

darf ich Dir einen schönen heißen Latte Macciato rüberreichen? Und Du setzt Dich ersteinmal zu uns, holst tief Luft und relaxt.

Das ist zuviel was Du alles auf einmal machen willst. Ich kenne das zu gut. Das Gefühl, die Zeit rennt weg. Das Gefühl, wir können nicht mehr warten. Das Gefühl, es muss jetzt sofort sein.

Nur das Blöde ist, es lässt sich einfach nicht erzwingen. Und damit kämpfen wir hier alle mal mehr und mal weniger gut.

Das Schöne an diesem Forum ist, das Du lernen kannst, Deine Kinderwunschzeit anzunehmen und sie für DICH zu nutzen.

Dein Mann hat dieses herrliche Urvertrauen. Lass Dich davon anstecken!

Es ist doch wunderbar, das Dein FÄ sagt, es ist körperlich alles in Ordnung. Das ist ganz wichtig, das Du das auch so annimmst. Ich kann mich noch gut erinnern, das ich in Tränen ausgebrochen bin, als meine Ärztin nach dem alles kontrolliert war, was zu kontrollieren ging, das zu mir sagte. Stell Dir das mal vor, ich hatte gehofft eine klitzekleine Kleinigkeit zu haben, die man mit einem Medikament oder so ganz einfach ausschalten kann. Und jetzt bin ich so froh darüber, das mein Körper so zuverlässig und fantastisch ist. Das er keine medikamentöse Unterstützung braucht.

Also lange Rede, kurzer Sinn: Schön das Du bei uns bist. Und calma.

Liebe Grüße
Beate

Nic
13.04.2005, 16:41
Liebe Beatrice,
ich selbst bin erst vor ein paar Tagen zu diesem Forum gestossen und glaube, dass das Schicksal das so wollte. Immerhin versuchen wir auch bereits seit 4 Jahren, schwanger zu werden und glaube mir, ich habe wirklich viele Foren besucht, viele Recherchen gemacht unmd erst jetzt, mit 34 Jahren, finde ich hierher. Ein Zufall? Ich glaube nicht!
Ich kenne die Panik und den Aktionismus, in den man nur allzu gerne verfällt und für den es ja auch 1000 gute Gründe und Rechtfertigungen gibt; so z.B. das Alter, die biologische Uhr, der Eisprung (wie bei mir im Moment), und, und, und. Auch ich musste diesen "Stress" (den ich mir letzten Endes nur selbst zugefügt habe) 4 lange Jahre mitmachen, um endlich zu begreifen, das dies nicht mein Weg sein kann. Hat irgendjemand zu mir gesgat: "Dann warte doch noch xy Monate/Jahre", konnte ich das kaum ertragen! Was???? So lange soll ich noch warten??!!! Nie und nimmer!!??? Aber ich habe eine Lektion gelernt, die da heisst, dass nicht wir über Leben (und Tod) bestimmen und das wir es nehmen müssen, wie es kommt. Und so wie es kommt, wird es gut sein!
Ich selbst habe nun mit Aconitum C1000 begonnen...

Vielleicht hast Du schon die Geduld zu warten, vielleicht ist Dein Weg aber auch ein anderer...wie auch immer: Hab Vertrauen in den Plan, der für Dein Leben erstellt ist!

Ich wünsche Dir alles Gute!
Nicole

claudi007
13.04.2005, 18:41
Liebe Beatrice,

ich möchte dich auch ganz herzlich hier willkommen heissen und dich einladen, mal anzuhalten und zu verschnaufen :-)

Wenn du es so eilig hast ;-)
... im April ist doch noch ein Seminar, vielleicht ist das genau das, worauf du gewartet hast?
Für ein Seminar mit Biggi lohnt sich auch eine weite Anfahrt, ich spreche aus Erfahrung :-)

Du kannst auch gerne zuerst eine Familienaufstellung machen.
Ich glaube, das ist es auch, was du möchtest, oder?

Ich hab als mich ich hier neu war, ziemlich spontan für eine Aufstellung angemeldet, es war unbeschreiblich, was da alles passiert ist.

So nun hoffe ich, ich konnte dich ein wenig ermutigen.
Und klar hast du Zeit!


Liebe Grüsse

Claudia