PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hab´s auch geschafft... und möchte gleich einiges loswerde!!!


Malli
09.04.2005, 21:14
Hallo Mädels,

nun habe ich es auch rüber geschafft vom Schmetterlingsforum hierher und bin so froh, wieder unter Euch zu sein.

Mir ging es vor ca. 1 Woche sehr schlecht. Hatte eine Frühlingsdepri und überhaupt keine Hoffnung mehr zu unserem Kind.

Jetzt geht wieder und ich bekomme langsam wieder Hoffnung. Naja ihr wisst Mal so und Mal so. Aber ich spüre die Kinderseele ganz nah bei mir.

Letzte Woche habe ich das erste Mal, glaube ich zumindest, von meinem eigenen Baby geträumt(sonst träumte ich von Kindern anderer Eltern). Das war von Samstag auf Sonntag, als der Papst starb, da träumte ich, dass Gott mir ein Kind auf den Bauch legen wollte. Es kam wirklich aus dem Himmel, war nackt und hatte dunkle glatte Haare und eine dunkle Haut. Es war ein kleines Propperchen. Genau in dem Moment, als mir das Kind auf den Bauch gelegt werden sollte, wachte ich auf.

Der Traum war beruhigend, das ein Kind noch zu uns kommt, aber auch ängstlich- schaffe ich es?!

Ach, das ist so schön wieder unter Euch zu sein.

Ganz liebe Grüße Malli (vormals Mali) :) :) :) :)

Aandrea
11.04.2005, 22:33
liebe mali,

schön, daß du auch wieder da bist! dein traum hört sich wunderbar an.:-)
ich sehe es richtig vor mir: wie dir das kind aus dem himmel auf den bauch gelegt wird...:-)
was gibt es da zu schaffen von deiner seite??? nicht das geringste! jedenfalls nichts aktives, nichts anstrengendes. allein:
dasein! vertrauen. empfangen.
wir wissen alle, daß es einfach ist. trotz aller zweifel.
ich wünsche dir sehr, daß dieses bild dir lange erhalten bleibt und dir zuversicht schenkt! so daß du vertrauensvoll dasein kannst - mit allen konsequenzen!!!:-) :+ :-)

ganz liebe grüße schickt dir

andrea

Nini
12.04.2005, 09:23
Liebe Malli,

Willkommen zurück :-)

Deinen Traum finde ich ganz wunderbar! Wie Andrea schon schrieb, Du musst nichts "schaffen", Du wirst einfach so empfangen und Du kannst gewiss sein, dass Dir ein Kind auf, bzw. erstmal in den Bauch gelegt werden wird :-)

Ich weiß nicht, ob Du religiös bist, aber mir hat eine Erfahrung aus dicken Krisenzeiten sehr geholfen, als ich wirklich an den Grenzen meiner Kraft stand und oft abends betete: lieber Gott, ich kann nicht mehr, hilf mir sofort oder hol mich bitte heim.

Damals erhielt ich zur Antwort, dass ich keine Angst haben muss, denn ich werde niemals mehr aufgebürdet bekommen, als ich tragen kann. Vielleicht ist es so gewollt, dass wir hin und wieder an unsere Grenzen herangeführt werden, vielleicht muss das im Leben so sein, damit wir ganz bestimmte Dinge über uns und das Leben lernen können. Zum Beispiel, dass wir den Lauf der Dinge nicht kontrollieren können, dass wir Goldmarie sein sollen.

Ich sage das eigentlich, weil Du schreibst, Du habest Sorge, "es" nicht zu "schaffen". Du kannst Dir sicher sein, Du wirst es schaffen! :-)
Und vielleicht ist es auch ein klitzekleiner Trost für Deinen Verlust, auch wenn ich nicht wirklich ermessen kann, was es heißt, ein Kind wieder hergeben zu müssen.

Ich wünsche Dir eine schöne Zeit hier bei uns und dass der Himmel Dich nicht allzu lange warten lässt ;-)

Liebe Grüße

Nini

Malli
16.04.2005, 22:41
Danke für Eure aufmunternde Worte.

Es ist genau richtig hier im Forum zu sein.

Ja, ich werde das Bild mal in meinem Kopf behalten und mich zurücklehnen und unser Kind empfangen.

Trotzdem gibt es Tage, da kann ich dies nicht.

Und wenn es wirklich so passieren sollte, dann wäre das wiedermal typisch für mich. Oft im Leben kommen die Dinge auf mich zugeflogen.

Ich bin oft ein Glückkind, dass auch an einem Sonntag geboren wurde.

Noch weiß ich nicht, ob ich das auch in diesem Punkt so sehen kann. Denn bisher hat es mich sehr viel Mühe und Kraft gekostet. Und deshalb denke ich, wird es im Kinderwunsch auch so sein???

Vielleicht kann ich mir da Mal Gedanken darüber machen und diese Einstellung eigen machen. Sie doll verinnerlichen.

Ja, ich glaube an Gott und oft, sehr oft bete ich für unser Kind.

Liebe Grüße an Euch beide, falls ihr es noch lesst.

Nachtrag: Habe festgestellt, dass Beitrag nach oben rutscht... ups wollte ich gar nicht.

Bye, bye Malli :-) :*