PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BABYGEFLÜSTER


Mary
08.04.2005, 12:14
Ihr Lieben,
ich war eine der Glücklichen, die das Buch schon bekommen haben.
Einen Nachmittag habe ich gebraucht, um es das erste Mal durchzulesen (weitere Male werden folgen).
Vieles habe ich wiedererkannt (Postings, die in den letzten Jahren geschrieben wurden) und vieles war ganz neu für mich.
Meine Beurteilung: dieses Buch ist wunderbar! Ich kann fast alles daraus auf mich anwenden und hoffe sehr, dass ich es auch umsetzen kann.
Für alle, die es noch nicht gelesen haben: ich wünsche euch viel Spaß dabei!
Liebe Grüsse von Marion.

Biggi
11.04.2005, 09:01
Liebe Marion,

hab vielen Dank für dein Feedback.

Natürlich habe ich VERSUCHT,
daraus ein Buch zu machen,
mit dem man sich selbst helfen kann.

Ob es aber auch gelungen ist,
das kann ich jetzt nur abwarten.



lieber Gruss
und danke

Biggi

Ilona77
11.04.2005, 09:51
Liebe Mädels,
liebe Biggi,

ich habe auch das Glück gehabt, am Wochenende das Buch zu erhalten.
Einige Dinge kannte ich zwar schon aus dem Forum, aber jetzt endlich habe ich das Gefühl, den roten Faden erkannt zu haben. Das, worum es insgesamt geht. Ich hab viele Tränchen fließen lassen, und es tat sooooooooooo gut.
Vor allem das Kapitel Geburtstrauma hat mich sehr berührt, da hab ich echt ganz schön weinen müssen (dürfen). Ich weiß von meiner Geburt, dass sie sehr aufregend war, da meine Eltern im Stau standen und meine Mama dann quasi mit Polizei voraus ins Krankenhaus geleitet wurde. Sie hat bestimmt sehr viel Angst gehabt, auch wenn es viel schneller ging als bei meinem älteren Geschwistern. Ich bin mir sicher, jetzt zu wissen, woher meine Platzangst kommt. Ich kann nicht sagen, woher ich es weiß, aber da mich das Thema sooooooooooo berührt hat, vertraue ich einfach diesem Gefühl.
Liebe Biggi, du bist ein riesengroßer Schatz für uns alle.

Herzliche Grüße
Ilona77 mit * im Herzen

Gerlind
11.04.2005, 13:25
Liebe Marion,


mir geht es wie dir, ich hatte gestern einen Tag ganz für mich allein und ich habe dieses kleine feine Büchlein schon einmal im Schnelldurchlauf "durch" . Und dieses "erste mal" war schon so wunderschön, dass ich mich schon riesig darauf freue, es an den nächsten Abenden ganz genüsslich durch zu arbeiten um es dann wohl meinem Manne ans Herz zu legen. Der meinte nämlich gestern Abend erst wieder, ob das denn mit dem Buch so gut sei und ob ich mich da nicht noch mehr rein steiger... Das macht mich schon ein bissel traurig, dass er das noch nicht geschnackelt hat, dass das hier nix mit rein steigern zu tun hat.

Lieber Gruß und vielen Dank an die fleißege Biggi

Mary
12.04.2005, 08:15
Liebe Gerlind,
ich werde auch versuchen, dass mein Mann das Buch liest, vor allem das Kapitel "Kontrolle". Er hätte nämlich am liebsten, dass ich jeden Morgen meine Temperatur messe...Meinen Zyklus hat er genau im Blick und will immer für die "fruchtbaren" Tage sparen...
Sicher wäre ein Buch für Männer nicht die schlechteste Idee, aber wer soll's machen?
Liebe Grüsse von Marion.