PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dank Nux Sonnenallergie ?


Korinna
04.04.2005, 18:13
Hallo Ihr Lieben,

es ist heute das erste Mal das ich hier im neuem Forum schreibe.
Irgendwie fehlt mir unser altes !!!
Aber man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben das es sich bald nicht mehr so fremd anfühlt.


So nun zu meiner Frage. Ich habe am Sonntag die Nux zum ausleiten genommen.
Bei dem schönen Wetter war ich dann draußen. Gestern nur ein wenig und heute vielleicht 2 Std (faul im Schaukelstuhl mit Buch ).

Das Ergebnis sind juckende Arme und ein rotes Gesicht.
Da ich eigentlich der Typ bin der nur durch die Sonne huscht und braun ist, bin ich doch erstaunt.
Ich kenne keine Sonnenallergie (bis jetzt ! )
Kann das von der Nux kommen ??
Oder vom Antibiotikum was ich lange nehmen mußte ??
Dies ist jetzt allerdings bestimmt schon 2 1/2 Wochen wenn nicht länger her.

Ich hoffe ich könnt mir helfen und mir eventuell auch einen Tipp geben wie ich dies wieder los werde bzw gar nicht mehr bekomme.

Liebe juckende Gruesse

Korinna

Mit zwei Kindern an der Hand und zwei Sternchen im Himmel

Gina
04.04.2005, 18:56
Liebe Korinna,

also eine Sonnenallergie durch die Nux ist unwahrscheinlich.

Hast Du in der letzten (oder früheren) Zeit mal eine Nesselsucht gehabt?
Vielleicht eine allergische Reaktion auf Nahrungsmittel,
die sich so geäußert hat?

Dann würde es passen,
dass diese Geschichte nochmal aufflammt
(im wahrsten Sinne des Wortes)
und nun völlige Ausheilung findet.

Liebe Grüße
Gina


~ Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir ~

susan
04.04.2005, 19:18
Liebe Korinna,

es tut mir sehr leid, dass du so einen lästigen Ausschlag bekommen hast! Deine Fragen kann ich dir leider nicht beantworten. Ich wollte dir nur erzählen, dass meine Mutter als Schutz vor Sonnenallergie auf Karottenschaft schwört. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, ob das wirklich hilft, aber ich glaube irgend etwas ist schon daran. Wenn du natürlich in der letzten Zeit regelmässig Karottensaft getrunken hättest, und trotzdem diesen Ausschlag bekommen hast, dann würde dies meine Vermutung natürlich wiederlegen ;-).

Alles Liebe und gute Besserung

Susan

ElkeF
05.04.2005, 00:05
Hallo Korinna,

ich glaube jetzt nicht, dass es durch die Nux kommt. Ich kann mir eher vorstellen, dass die Antibiotika eine Rolle spielt. Bei manchen Antibiotikas steht im Begleitzeittel, dass man die Sonne meiden soll. Ich bekam zb. nach einer Antibotika-Einnahme, die schon 3 Wochen zurücklag lebensbedrohliche Darmblutungen. Ich lag dann 3 Wochen im Krankenhaus. Also, ich persönlich denke, dass es von der Antibiotika kommt.

Liebe Grüsse
ElkeF

Biggi
05.04.2005, 07:15
Guten Morgen, liebe Korinna,

die homöopathischen Mittel "machen" nie etwas mit uns,
alles, was sie können, sind Heilwege im Körper freizulegen.

Das bedeutet, im homöopathischen Sinne wäre es sogar gesund,
einen Schaden von innen nach außen zu verlegen.

Dass dies hier bie dir der Fall ist, glaube ich aber nicht,
vielmehr sind neben den Impfungen immernoch die Antibiotika
die Allergiemacher Nummer 1!!!.

Ich würde jetzt erstmal abwarten, und schauen, dass der Darm wieder in Ordnung kommt.

Auch die Nux arbeitet ja weiter, sie sollte recht gut dabei sein,
diese Arzneimittel wieder aus dem Körper zu ziehen.

Im Augenblick wirkt also noch das Antibiotikum UND das Gegenmittel.
Das ist ein wenig wie der Kampf der Titanen, nicht wahr :-)

Das braucht etwas Geduld.


lieber Gruss

Biggi

Korinna
05.04.2005, 08:00
Liebe Gina,

danke für deine Antwort.
Es kann natürlich sein. Mir brennt seit längerer Zeit immer wieder die Zunge.
Leider konnte ich bis jetzt nicht genau feststellen bei welchen Lebensmitteln. Es kommt vor allem bei Quark, Joghurt, Milch, Eis vor. Aber wie gesagt es gibt auch Tage da brennt sie von morgens bis abends.
Mein Arzt meint nur es könnte ein Eisenmagel sein. Da ich aber seit ca 1 Woche die Flasche nehme möchte ich nicht mit Chemie noch etwas nachschieben. Na ja wenn es nicht besser wird und die Sonnenallergie nicht besser wird muss ich da noch einmal nachhorchen.

Liebe Grüße

Korinna

Mit zwei Kindern an der Hand und zwei Sternenkindern im Himmel

Korinna
05.04.2005, 08:05
Liebe Susan,

das kommt mir irgendwie bekannt vor. Meine Mutter schwört auch darauf !! Ich mag aber keinen Möhrensaft! :P

Na ja mal sehen, wenn alle Stricke reissen ;-)

Auf jeden Fall lieben dank für deine Antwort.

Liebe Grüße

Korinna


Mit zwei Kinder an der Hand und zwei Sternenkindern im Himmel

Korinna
05.04.2005, 08:11
Liebe Elke,

das ist allerdings neu für mich zu hören. Ich habe immer gedacht nach 10 Tagen ist der Fisch gegessen.x(

Ist echt erschreckend wenn man das alles hört.
Ich hoffe dir geht es jetzt wieder besser. Ich werd jetzt erst einmal die Sonne meiden.

Danke für deine Antwort.

Liebe Grüße

Korinna


Mit zwei Kinder an der Hand und zwei Sternenkindern im Himmel

Korinna
05.04.2005, 08:18
Liebe Biggi,

danke für deine Antwort. Man bist du früh auf !!
Ich werd jetzt erst einmal die Sonne meiden und Geduld haben ;-)

Davon besitze ich zwar im Moment nicht sehr viel, da es irgendwie langsam reicht (ich will endlich nichts mehr haben) aber ich gebe mir Mühe.

Lieber Gruß

Korinna

Mit zwei Kindern an der Hand und zwei Sternenkindern im Himmel

susan
05.04.2005, 09:57
Liebe Korinna,

meine Mutter ist darauf gekommen, weil sie vor Jahren, als sie in Südafrika war und einen Auschlag bekam, vom Arzt Carotin-Kapseln erhalten hat. Ich hatte vor zwei Jahren im Sommer in Griechenland zum ersten Mal einen Sonnenauschlag bekommen. Ich hatte mir dann Carotin-Kapseln gekauft und ich hatte den Eindruck, sie hätten geholfen. Ich hatte von meinem Mann, der Arzt ist, allerdings auch noch ein Anti-Allergie-Mittel bekommen, deshalb kann ich nicht genau sagen, was geholfen hat. Gegenwärtig drinke ich regelmässig frisch gepressten Karottensaft. Den finde ich schon sehr fein. Die gekauften finde ich aber auch grusig ;-).

Liebe Grüsse

Susan

ElkeF
10.04.2005, 02:26
Hallo Korinna,

danke der Nachfrage. Mein KH-Aufenthalt liegt jetzt 1 Jahr zurück. Auch heute habe ich immer mal wieder Probleme mit meinem Darm. Demnächst muß ich zu meiner 5 Darmspiegelung gehen. Die Ärzte im Krankenhaus dachten zuerst, dass es nicht vom Antibiotikum kommt. (da die Einnahme ja 3 Wochen schon zurücklag)Ich aber hatte gleich den Verdacht, dass das Medikament dahintersteckt. (reines Bauchgefühl) Nach vielen Labortest kam dann heraus, dass es doch das Antibiotikum war. Das Medikament schlägt auf den Darm u. der Darm wiederrum ist unser Immunsystem, u. wenn das gestört ist, treten Allergien auf. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass deine Sonnenalergie von der Antibiotika kommt. Ich zb. darf/sollte nie wieder ein Antibotika schlucken. Mein Rat an dich, bring deinen Darm wieder auf Vordermann.

Liebe Grüße
ElkeF