PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ich bin neu und brauche dringend Hilfe


Susanne 34
13.09.2005, 10:08
Ich heiße Susanne und habe letzten Dienstag unser 4.Kind in der 21.SSW still zur Welt bringe müssen. Unser kleiner Sohn David war wunderschön und für mich ist eine Welt untergegangen. Wir vermuten, dass er an einer unbehandelten Borrelioseinfektion gestorben ist, die ich mir kurz vorher zugezogen habe. Ich bin auch gleich zum Arzt gegangen, bloß der meinte eben, eine Behandlung hätte Zeit, erst mal müßte das Blut getestet werden. Dabei habe ich später von vielen anderen Menschen erfahren, dass man die Borreliose nicht sofort im Blut feststellen kann. Aber ich hatte einen deutlich sichtbaren roten Ring um den Biss und der Arzt hätte vorsorglich Antibiotika geben müssen.
Ich bin so unsagbar traurig und verzweifelt, weil der Tod unseres Sohnes vieleicht vermeidbar gewesen wäre. Wenigstens hätten wir es mit einem Medikament versuchen können.
Ich finde überhaupt keine Ruhe, kann nicht schlafen, habe keinen Appetit und freue mich auf gar nichts mehr. Aber ich muss funktionieren, schon wegen der anderen Kinder.
Vieleicht kann mir eine von euch sagen, wie es weitergehen kann und wie Ihr mit dem Tod eurer Kinder fertig werdet.
Susanne:-( :-(

Sabrina
13.09.2005, 10:43
Liebe Susann,

es tut mir unendlich Leid, daß Du Dein Kind zu den Sternen gehen muste.

Ich habe unsere Zwillinge in der 23 SSW verloren. (meine Geschichte kannst Du im Profil nachlesen.

Mir hat dieses Forum sehr gut geholfen. Hier kannst Du Deine Gedanken und Gefühle jederzeit loswerden. Und das allerwichtigste ist, Du wirst hier sehr gut verstanden. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß Freunde und Bekannte, die so was nicht selber durchgemacht haben, können das einfach nicht richtig nachvollziehen.

Fühl Dich hier gut aufgehoben und schreib jederzeit Deine Gedanken nieder, das hilft. Ich habe zusätzlich sogar noch ein Tagebuch.

Ich schicke Dir eine Portion Kraft und eine Umarmung.

maeve
13.09.2005, 11:58
Liebe Susanne,
bitte denk daran ich bin immer für dich da. ich kann dich doch gut verstehen. Die Trauer kann mit dir niemand teilen. Aber ich versuche es. Du bist nicht alleine.

Hier ist der Link für die Kerze, die ich für David angezündet habe.

http://forum.frauenworte.de/dcboard.php?az=show_mesg&forum=105&topic_id=2557&mesg_id=2557&page=

In meinem Herzen ist David wirklich mit Maunzer zusammen. So sind beide nicht alleine :-)

Zu der Borreliose: ich wußte gar nicht, daß du einen roten Ring hattest. Also da braucht man gar keinen Bluttest, daß ist doch das Symptom!

Ach Susanne ich drücke dich ganz fest und versuche dir auch Kraft zu schicken, ganz liebe Grüße

TTanja
13.09.2005, 20:46
Liebe Susanne,

... ein trauriges aber herzliches Willkommen hier bei uns im Forum.

Es ist schlimm, daß dein kleiner David nicht leben durfte.... :-( und es tut mir unendlich leid....

Hier brennt Amys Kerze für ihn:
http://www.arcor.de/palb/alben/76/3806976/400_6162303036663563.jpg

Mein Sohn Lee starb auch in der 21. SSW....
Ich weiß, wie vollkommen und perfekt diese kleinen Kinder sind....

Ach,....
lehn dich einfach an.... und laß dich tragen.
Wir gehen mit dir auf deinem schweren Weg....
Ich nehm dich leise in den Arm und laß dich einfach weinen.....

Traurige und mitfühlende Grüße

Tanja mit Linda an der Hand http://www.am-horizont.de/smilies/3358.gif
und den Sternenkindern Lee (+ 2.05.03) und Amy (+ 11.07.04)http://www.am-horizont.de/smilies/ura.gif

Constance
13.09.2005, 21:15
Liebe Susann!

Ein trauriges Willkommen auch von mir. Es tut mir sehr leid, dass Dein David gestorben ist.
Es tut mir sehr leid, dass sein Tod verhinderbar gewesen wäre.

Ich wünsche Dir viel Kraft für Deine Trauer und hoffe, Du fühlst Dich gut bei uns aufgehoben.

Stille Grüße
Constance mit Thotti und Mika hier bei mir ,2** und Cedric für immer in unseren Herzen
Es gibt keine Worte für unseren Schmerz

In liebevollem Gedenken an unseren kleinen Sternenprinz Cedric
http://www.cedrics-seite.de.vu

Susanne 34
14.09.2005, 22:28
Hallo Ihr lieben Frauen,
vielen Dank für die mitfühlenden Worte. Es ist ein großer Trost, zu wissen, dass ich hier verstanden werde und nicht so allein mit meinem Leid bin, wie manchmal hier zu Hause. Mein Mann trauert ganz anders als ich und kann meine Tränen kaum noch aushalten. Zum Glück gibt es dieses Forum und sicher wir es mich noch lange Zeit begleiten müssen. Ich drücke euch und eure Sternenengel und wünsche allen Frauen und Männern hier viel Kraft, um dieses schreckliche Schicksal auszuhalten.
Eure Susanne

bata
19.09.2005, 17:13
Liebe Susanne,
es tut mehr sehr leid, dass Du Dein Kind hergeben musstest.
Ich möchte eine Kerze für Dein Sternenkind leuchten lassen.

http://bilder.muschel.net/kerzen/kerze009.jpg

Ein Kind zu verlieren ist furchtbar, so furchtbar, dass es kaum auszuhalten ist.
Aber jeden Tag, in dem man die Taruer zulaßt, verarbeitet man sie etwas besser.
Ich wünsche Dir viele liebe Freunde, die für Dich da sind.
Hier zu schreiben ist schon ein wundervoller Anfang.
Liebe Grüße, Bata

mo
19.09.2005, 19:20
liebe susanne
ein trauriges hallo auch ich habe mein baby am dienstag verloren in der 21 SSW bei meiner alessia hat das herz einfach aufgehört zu schlagen mir geht es nicht anders aber es hilft mir hier im forum zu schreiben und zu wissen ich bin nicht allein vor allem meine alessia ist nun bei all den anderen sternenkindern.
wir haben einen schönen platz im wohnzimmer wo ein foto von ihr steht eine große sonnenblume und viele weiße rosen dort brennt seid dienstag eine kerze stelle eine für dein baby dazu

liebe grüße silke