PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hoffnung nach Fehlgeburt und MA


rotschopf
12.06.2005, 00:21
Hallo!
Ich war seit April schon oft hier und Eure Beiträge haben mir doch sehr geholfen. Jetzt möchte ich aber auch meine Geschichte erzählen und allen (auch mir selbst) Mut machen.
Ich war 1998 zum ersten Mal schwanger - Zwillinge - leider durften meine beiden Jungs nur 13 Wochen in mir bleiben, bis sie Sternenkinder wurden.
Für mich brach eine Welt zusammen, aber ich glaube, dass muss ich hier niemandem erzählen...
Ich wagte mich dann erst im Sommer 99 einen neuen Versuch zu unternehen, dabei ist mein Sohn Anthony entstanden, der trotz einiger Komplikationen im SS-Verlauf in der 37. Woche putzmunter und gesund zur Welt kam.
Letztes Jahr entschieden wir gemeinsam, dass Anthony ein Geschwisterchen bekommen soll...
Leider dauerte es einige Zeit mit dem Schwangerwerden, aber im Februar 2005 war dann endlich der Test positiv.
Wir waren superglücklich, aber in der 9. Woche leider der Befund missed abortion...
Ich zog mehrere andere Ärzte zu Rate, aber alle sagten das selbe, also ließ ich eine Ausschabung am 30.3. vornehmen.
In der Zeit danach bin ich dann auf diese Seiten gestoßen und sie haben mir gezeigt, dass ich mit meinem Elend nicht allein bin.
Wir haben auch darauf nicht verhütet, obwohl ja einige Ärzte von Wartezeiten nach einer Fehlgeburt oder Ausschabung sprechen.
Und ich war total überrascht als dann Ende Mai meine Periode ausblieb.
Mein Frauenarzt, den ich inzwischen gewechselt habe, hat mir eine Schwangerschaft bestätigt und mir Progesterontabletten als Unterstützung verordnet.
Ich hoffe jetzt also, dass diesmal alles i.O. ist und ich mein Engelchen im Februar nächsten Jahres im Arm halten darf...
Also drückt mir die Daumen und Kopf hoch "Jedes Ende ist ein Anfang!"

Eure Dani mit Robert, Tom und Pünktchen im Herzen
und Anthony(5) und Floh im Bauch

Beate35
12.06.2005, 14:00
Hallo Dani,

erst mal herzlich willkommen bei uns,mit Deinen Zwillingen tut mir leid,aber es freut mich umso mehr,daß Du eine neue Hoffnung in Dir trägst :-)

Ich wünsche Dir alles Glück der Welt,daß Du den kleinen Floh nächstes Jahr im Arm hälst. :*

Alles Liebe
Beate

Jutta mit fuenf Sternchen
13.06.2005, 00:20
Hallo Dani!

Alles,alles Gute!!!!
Ich drück Dir ganz fest die Daumen.

Liebe Grüße
Jutta


*Annika, 23.SSW 07/98
*Nicklas + *Jasmin, 20.SSW 04/99
*Robin, 19.SSW 05/00
Tom Frederik 10/01
Jannis Hendrik 10/03
*Mika, 16.SSW 01/05
und eine Hoffnung unterm Herzen 12/05

Claudia200
14.06.2005, 00:41
Liebe Dani!

Ich sende Dir alles alles Gute und drücke ganz fest
die Daumen, dass wir alle irgendwann von einer strahlenden
Dani mit einem wundervollen Baby auf dem Arm hören werden.

Es grüßt Dich

Claudia