Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Naturheilkunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.11.2012, 09:35
Gast
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Spröde Lippen, Haut reisst ein

Ihr Lieben,

sofern die Termperaturen sinken, werden meine Lippen trocken...

Es ist einfach supernervig...die Haut trocknet richtig aus, reisst ein oder es hängen ständig so Hautfetzen.

Ich mache die meist mit den Fingern ab, da es nervt...nur ist das so ein schier endloser Kreislauf, da es nie richtig abheilen kann...immer wieder trockene Hautfetzen...manchmal blutet es auch, da die Haut darunter wohl noch zu dünn ist...

Ständig cremen möchte ich aber auch nicht, da es ja wohl alles noch schlimmer machen soll...so benutze ich meist garnichts.

Sofern es wieder wärmer wird, behebt sich das Ganze von selbst...

Muss dazu sagen, dass Selbiges auch mit meinen Händen und Füssen passiert...total ausgetrocknet und rissig...die creme ich aber so gut wie nie...mags einfach nicht, eingecremt zu sein...creme nur mein Gesicht morgens - sonst nichts.

Vielleicht hat ja jemand nen Tipp?

LG
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.11.2012, 10:36
Benutzerbild von Jessi79
Jessi79 Jessi79 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 725
Standard

Liebe Katha,

also das ständiges eincremen die Sache schlimmer machen soll ist ein hartnäckiges Gerücht

Die Haut an den Lippen hat quasi überhaupt keine eigene Fettproduktion und brauch bei Kälte einfach zusätzliche Hilfe!

Ich kann Dir als ständigen Begleiter Blistex empfehlen, es gibt da so ein Töpfchen, morgens und abends geschmiert und die Lippen sind toll gepflegt!

Für Hände und Füsse benutze ich immer Euterpflege, die is echt super!

Einen schönen schwangeren Winter in gut gepflegter für Dich

Viele Grüße von

Jessi

mit Jonas *+18.01.2011 (16. SSW) für immer im Kleiner Einschleicher Schmetterling flog am 24.09.13 weiter und seit 11.01.2012 mit der kleinen Zuckerschnute Emma im Arm

Wenn Du Gott belustigen willst, erzähl ihm Deine Pläne!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.11.2012, 10:47
Gast
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Liebe Jessi,

ein Gerücht? Hmmmmmmmmmmmmmm...

Ich mag trotzdem keine Cremes...vor allem an Händen und Füssen nicht

Meine Oma hat sich nie eingecremt und hatte eine perfekte Haut bis ins hohe Alter...von daher sah ich die Theorie bestätigt.

Eigentlich habe ich auch nicht so trockene Haut...die Lippen creme ich dann notgedrungen schon ab und zu mal ein...tut ja auch weh, wenn sie tiefer einreissen...

Ich schau mal nach dem Blistex...danke.

Und danke auch für die lieben Wünsche.

VLG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.11.2012, 11:21
Thekla Thekla ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2005
Ort: Berlin, Brandenburg, Deutschland.
Beiträge: 796
Standard

Liebe Katha,

bei mir hilft in diesem Fall (trockene Hände & Lippen) die selbstgerührte Rosencreme à la Bata. Beim letzten Mal hab ich mir eine Luxuxvariante angerührt: mit Bienenwachs, Mandelöl, Olivenöl Schwarzkümmelöl und Nachtkerzenöl und ein paar Schlückchen römische-Kamille-Hydrolat (Rosenhydrolat hab ich auch immer drin). Und das ist was GANZ Feines. Die zieht schön schnell ein, aber ein klitzekleines bisschen Film (=Bienenwachs) bleibt eben doch auf den Haut - spröde Lippen adé!
Auch die Hände sind schön weich und man muss gar nicht immer nachcremen. Auch bei den Lippen mach ich das nur bei Bedarf und das ist selten. Auch meine Kinder mögen diese Creme. Ein paar mal gecremt - und die Haut wieder gut.
Ich hatte vorher das Gefühl, dass an den Lippen etwas fehlt - und das wird dann einfach nachgefüllt.
Mit dem Bienenwachs war ich nicht zimperlich, das ist eine suuuuper Wintercreme geworden. Und dabei glänzt man nicht mal

Creme rührt man übrigens am besten nicht während der Menstruation an, aber das ist ja gerade nicht Dein Problem

Sei lieb gegrüßt!
Thekla
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.11.2012, 11:29
Gast
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Liebe Thekla,

ich bin ja immer vollauf begeistert, wenn ich von den selbst angerührten Cremes lese...

Ich behalt es mal im Hinterkopf, denn derzeit sind keine Sonderausgaben drin...zudem steht Weihnachten ja vor der Tür.

Danke für den Tipp. Klingt auf jeden Fall sehr überzeugend.

VLG
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.11.2012, 13:44
steffi07 steffi07 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2008
Ort: NRW
Beiträge: 674
Standard

Hallo Katha,

das kenne ich auch. Pendelt sich bei mir aber im Lauf des Herbstes wieder ein, außerdem trinke ich immer zu wenig und dann hat man ja auch spröde Lippen. Ich schmier mir, wenn es ganz schlimm ist, Honig drauf.

Meine Schwester, die auch sonst keine Kosmetika benutzt schwört auf dieses hier: http://www.amazon.de/gp/product/B007...QT779EWZQFYWV1

Ist wohl reiner Bienenwachs, aber natürlich nicht so eine Luxusvariante, wie die von Thekla

Viele Grüße,
Steffi
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.11.2012, 18:42
Gast
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Liebe Steffi,

danke für den Tipp...das klingt gut...ich glaub, das bestell ich mir mal.

Trinken tu ich eigentlich genug...

VLG
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.