Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Schmetterlingskinder > erste Hilfe für Betroffene

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.03.2010, 15:33
anjae71 anjae71 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2010
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1
Standard Bin neu hier...... Brauche Entscheidungshilfe wg. Missed Abortion

Hallo

ich lese seit einiger Zeit immer wieder im Forum mit, genauer gesagt, seit dem 12.02., als meine FÄ einen Missed Abortion festellte. Da war ich in der 11. SSW., Krümelchen hatte sich aber seit dem US 3 Wochen vorher nicht weiterentwickelt, vielleicht war es auch schon kleiner geworden, Herzschlag war ja auch keiner mehr feststellbar.
Natürlich hatte ich gleich die Einweisung ins KH zur Ausschabung in der Hand. Nach dem ersten Schock und nach einer Nacht drüber schlafen habe ich mich dagegen entschieden. Die Ärztin war sichtlich geschockt, aber hat sich dann erweichen lassen, noch zu warten. Beim US eine Woche später war die Fruchthülle schon leer.
Ich habe mir dann eine Hebamme gesucht, die mich auch super nett unterstützt, um die "kleine Geburt" anzuschubsen: Mit Akkupunktur, Tees, Glubolis. Sie nimmt regelmäßig Blut ab. Die Werte sind OK. HCG ist jetzt bei 670 und sinkt kontinuierlich. Aber nichts hilt. Die Blutung kommt einfach nicht. Ich habe schon Tage, an denen ich leichte Unterleibsschmerzen habe, aber das wars dann schon. Ich mache mir langsam Sorgen, daß das nicht mehr OK ist. Bis wann kann ich denn noch warten? Ich möchte keine Ausschabung, wenns nicht sein muß. Habe schon 2 hinter mir. Das reicht eigentlich.
Was meint ihr dazu??

Vielen Dank für eure Hilfe.

Anja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.03.2010, 15:34
Benutzerbild von Tanja_K
Tanja_K Tanja_K ist offline
Familienmanagerin
 
Registriert seit: 28.03.2005
Beiträge: 4.648
Standard

Liebe Anja

ich heiße Dich hier in diesem wunderbaren Forum herzlich willkommen, auch wenn Du aus so traurigem Grund hier bist. Es tut mir sehr leid, daß Euer Baby einen anderen Weg eingeschlagen hat und Du nun auch einen Sternenkindmama bist.

Zu Deiner Frage: Auf alle Fälle ist es erstmal ganz alleine Deine Entscheidung, wie Du vorgehen möchtest. Wenn der Arzt geschockt war, ist das sein Problem, nicht Deines. Du scheinst bei Deiner Hebamme in guten Händen zu sein, und da Deine HCG-Werte sinken, mußt Du Dir vermutlich auch keinerlei Sorgen machen. Du schreibst, daß Du leichte Unterleibsschmerzen hast. Es könnte dann schon sein, daß es demnächst zu einer Blutung kommt, genausogut kann es aber auch sein, daß Dein Körper noch nicht ganz "loslassen" kann. Vielleicht magst Du ein kleines Verabschiedungsritual für Euer Baby machen? Vielleicht einen Brief schreiben und verbrennen und die Asche verstreuen oder ähnliches? Möglicherweise gibt dieser seelische Abschied dann auch den Startschuß für den körperlichen. Und lass Dich weiterhin von Deiner Hebamme beraten. Ich drücke Dir fest die Daumen, daß der Weg, den Du gehen möchtest, auch erfolgreich sein wird.

Und dann stelle ich Dir noch ein kleines Lichtlein an Deinen Weg, das Dir die Dunkelheit ein wenig erträglicher machen soll.

Leise Grüße
Tanja
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.03.2010, 20:14
Bernadette4580 Bernadette4580 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2010
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 73
Standard

Liebe Anja!

Auch von mir ein herzliches aber trauriges Hallo.
Es tut mir leid, dass du schon deine 3. Fehlgeburt hast.
Ich beneide sehr wie du damit umgehst. Ich wäre gar nie auf die Idee gekommen, die Ausschabung nicht durchführen zu lassen. Ich glaube auch, dass du mit deiner Hebamme gut beraten bist und sie dich richtig behandelt. Sollte die Blutung nicht einsetzen, wird sie dir auch bescheid sagen, falls es gefährlich für dich werden könnte, da bin ich mir sicher.
Die Idee mit dem Abschiedritual von Tanja finde ich sehr gut und das solltest du auch unbedingt machen.
Ich habe zum Beispiel eine Schachtel für unser Sternchen gemacht, darin bewahre ich alle Dinge auf, die mich daran erinnern, wie das Ultraschallbild, eine Grabkerze, den positiven Test (den hatte ich noch, weil ich von Anfang an ein schlechtes Gefühl hatte) usw. Ich habe unserem Sternchen auch noch einen Brief geschrieben, das hat mir sehr geholfen.

Liebe Grüße
Bernadette
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
abort, ausschabung, kleine geburt, missed abortion

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.