Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Auftakt Shopping-Meile

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.04.2017, 14:00
Benutzerbild von bata
bata bata ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Berlin.
Beiträge: 10.172
Standard ätherische Öle gegen Zecken und Mücken

Hallo ihr Lieben

gerade jetzt im Frühling werde ich öfter gefragt, welche Öle Zecken vom Leib halten, welche Mücken nicht mögen und was bei Sonnenbrand hilft.

Deshalb möchte ich hier ein paar Ideen aufschreiben.

Zecken mögen u.a. diese Öle nicht:

Patschuli, Rosengeranie, Lavandin,Lavendel, Zeder, Citronelle , Eukalyptus citriodora, Nelke

ein paar Tropfen der ausgewählten Öle. in Pflanzenöl geben und damit einreiben.
Bei Kindern ab 6 Jahren etwa eine 1%-ige Mischung.

(Wer nicht weiß, wie ein Mensch auf die einzelnen Öle reagiert, kann etwas von dieser Mischung in die Ellenbeuge innen geben und testen)

Da Zecken auch Kokosöl nicht mögen und es meiden, könnt ihr die Öle auch in einleicht angewärmtes Kokosöl geben , verrühren und kalt stellen.
Es läßt sich wunderbar auf die Haut bringen und pflegt sie zudem.

Wenn bereits eine Zecke in der Haut steckt, kann man nach dem Rausholen mit ein paar Tropfen Teebaumöl die Stelle abwischen und anschließend beträufeln.

(Der Teebaum wirkt insgesamt stark gegen zahlreiche Bakterienstämme, Viren und Pilze und wird selbst gegen MRSA eingesetzt)



Mücken vermeiden den Duft von Nelke, Lavendel und Minze.

Zum einen kann man auf einen Duftstein (oder auch einen selbstgemachten Salzteigstein) einige Tropfen dieser Öle träufeln , zum anderen kann auch hier eine Einreibung mit Pflanzenöl und

1-3%igen ätherischen Öl-Anteil helfen.



Fertig gemischt gibt es dieAnti-Mücke auch:

http://shop.sunarom.de/Duftkomplexe-...ecke::216.html



Gerade bei kleinen Kindern eignen sich Hydrolate, da sie sehr viel milder, aber auch feinstofflicher sind.

Hat ein Insekt gestochen und die Stelle juckt, lindert eine Auflage mit Rosenhydrolat.

(Mehr über das Hydrolat findet ihr hier: http://shop.sunarom.de/Hydrolate/Hydrolat-Rose::94.html



Bei Sonnenbrand kann Lavendel(als Hydrolat oder ätherisches Öl) lindern.

Es gibt Brandkliniken, die lange schon mit gutem Erfolg Lavendelöl für ihre Patienten verwenden.




Karotte ist zellerneuernd und aufbauend, so dass das ätherische Öl in eine Creme gerührt , oder das Hydrolat mit einem Zerstäuber ins Gesicht oder die betreffenden Hautstelle besprüht,

die Haut verbessert.









Liebe Grüße,Bata

www.sunarom.de
info@sunarom.de

Geändert von bata (02.04.2017 um 14:05 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.