Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Aromakunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 10.02.2015, 23:53
Mo Nika Mo Nika ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2014
Ort: Bergisches Land, NRW
Beiträge: 310
Standard

Hallo Bata,

Das Wintergrünöl war DER Glücksgriff des Jahres für mich: Ich habe es in der angegebenen Verdünnung einmal täglich auf den geschwollenen Gelenken und im Bereich der Trigeminusneuralgie (ausgelöst durch eine Gesichtsschwellung) angewendet und bin prima damit durch die Klausurlernzeit gekommen. Zwangsläufig sitze ich da ja stundenlang still und leide deshalb mit zunehmender Dauer der Lernphase immer mehr unter den Ödem bedingten Spannungsschmerzen in den Gelenken und im Gesicht. Diese Schmerzen konnte ich jetzt vollständig vermeiden und habe mich infolgedessen auch in den Pausen mehr bewegt.






ein Kind war uns anvertraut ...
...und ist weiter gezogen auf der Suche nach dem Schatz am Ende des Regenbogens
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.02.2015, 13:49
Benutzerbild von bata
bata bata ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Berlin.
Beiträge: 10.289
Standard

Liebe Monika,
ach, das freut mich wirklich sehr für Dich!

Danke auch für die Rückmeldung!

Viele liebe Grüße, Bata
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.12.2015, 16:56
Mo Nika Mo Nika ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2014
Ort: Bergisches Land, NRW
Beiträge: 310
Standard

Liebe Bata,

Kurz vor Jahresende hat das Wintergrünöl noch einmal gezeigt, was es alles kann:

Weihnachten hat mich eine Seitenstragangina erwischt: schmerzende Lymphbahnen in der rechten Gesichtshälfte vom Ohr bis runter zum Schulterblatt. Das mit dem Ohr war besonders schlimm, weil ich das Hörgerät nicht ertragen konnte.
Ein paar mal am Tag Wintergrün (ich habe es in Jojoba-Öl verdünnt, das zieht gut ein und schmiert nicht so; fürs Hörgerät leider trotzdem zu ölig) über den Lymphbahnen leicht eingerieben hat super geholfen. Der Schmerz ist auf ein erträgliches Maß abgeklungen und die Wirkung hat immer mehrere Stunden angehalten.

Seit gestern ist der ganze Spuk zum Glück vorbei ...

Danke noch mal für den Tipp!!!

Bis dahin war mir gar nicht klar, dass es auch so etwas wie "mein" Öl - also ein zur Persönlichkeit passendes Öl- gibt, obwohl mir Ähnliches aus der Homöopathie vertraut war.






ein Kind war uns anvertraut ...
...und ist weiter gezogen auf der Suche nach dem Schatz am Ende des Regenbogens
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.12.2015, 21:55
Ina80 Ina80 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 33
Standard

Hallo Bata,
Das Wintergrün hört sich sehr interessant an. Kann man es auch bei Bedarf z.B bei starken Regelschmerzen im Wechsel mit dem Schneewittchenöl anwenden?Hilft es bei allen Arten Schmerzen mit der äußerlichen Anwendung?
Ich würde gern die Schmerzmittel reduzieren.

Viele liebe Grüße
Deine Ina
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 29.12.2015, 07:05
Benutzerbild von bata
bata bata ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Berlin.
Beiträge: 10.289
Standard

Liebe Monika,
das klingt wirklich sehr passend für Dich und ich freue mich, dass Dir Wintergrün geholfen hat.

Danke fürs Schreiben.

Liebe Ina,
ja, Du kannst es verwenden, recht hoch verdünnt.
Das Öl enthält Salicylsäure, das ist ähnlich wie Aspirin und hilft bei Schmerzen, aber auch bei Rheuma oder anderen Muskelschmerzen.


Liebe Grüße, Bata
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 30.12.2015, 20:18
Ina80 Ina80 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 33
Standard

Danke liebe Bata!
Dann werd ich mal bald bei dir wieder bestellen!
Ich wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr!

Alles Liebe und Gute für 2016!

GLG Ina
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.09.2016, 17:52
Benutzerbild von HeikeH
HeikeH HeikeH ist offline
auf ihrem Weg...
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: Rheinland-Pfalz, Deutschland.
Beiträge: 6.561
Standard

Liebe Bata und liebe Claudi,

meint ihr, ich kann das Wintergrün, natürlich stark verdünnt, auch für eine akute Prellung verwenden? Oder ist es da kontraproduktiv, weil ja ein innerliches Hämatom vorliegt?

Dankeschön, ein schönes Wochenende und liebe Grüße von
Heike
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.09.2016, 18:12
Benutzerbild von bata
bata bata ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Berlin.
Beiträge: 10.289
Standard

Liebe Heike,
du könntest es versuchen, ich kann mir gut vortsellen, dass es hilft, da es Schmerzen lindert.
Ansonsten, wenn du die Öle da haben solltest, kannst Du auch eine Mischung mit z.B. Minze mit Rosmarin cineol versuchen.
Minze wird bei Prellungen empfohlen, Rosmarin ´cineol hilft ebenfalls heilen.

es sind bestimmt auch andere Mischungen dnkbar, aber diese Öle haben die meisten zu hause und haben schon gute Ergebnisse gezeigt

(Natürlich in Pflanzenöl verdünnt auftragen!)

LG Bata
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 12.09.2016, 17:08
Benutzerbild von HeikeH
HeikeH HeikeH ist offline
auf ihrem Weg...
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: Rheinland-Pfalz, Deutschland.
Beiträge: 6.561
Standard

Liebe Bata,

danke dir für deine Antwort.
Die beiden Öle habe ich da und werde die Mischung ausprobieren.

Ich werde berichten.

Liebe Grüße von
Heike
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.