Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Aromakunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.01.2016, 12:35
Nini Nini ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: W, Hessen, Deutschland.
Beiträge: 2.726
Standard Milchbildung

Ihr Lieben,

Eine Freundin von mir stillt ihre 10 Wochen alten Zwillinge. Nun ist ihre Mens zurück und die Milchmenge hat sich auf ein drittel reduziert. Bei ihrem ersten Kind war die Rückkehr der Mens der Anfang vom Ende des Stillens und sie hat Sorgen, das wiederholt sich jetzt.

mein Gedanke ist nun, ob eine Creme mit Fenchel Hydrolat vielleicht hilfreich sein könnte. Was meint Ihr? Das ist ja sehr mild und zumindest sicher nicht schädlich.

bin für Tipps dankbar,

liebe Grüße

Nini
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.01.2016, 14:24
Benutzerbild von bata
bata bata ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Berlin.
Beiträge: 10.275
Standard

Liebe Nini,
Ingeborg Stadelmann empfiehlt u.a. Fenchelöl(als ätherisches Öl)
in Schwarzkümmelöl zur Milchbildung(unbedingt erst NACH der Geburt)
Den Warzenhof auslassen, so dass das Kind es nicht aufnimmt und mama noch riechen kann.

Ich denke das Hydrolat könnte auch einen Versuch wert sein, Hydrolate wirken ja sehr körperlich.
(Interessant beim lesen eben fand ich, dass Karottensamenöl auch milchfördernd ist...da wäre ich nicht drauf gekommen. )

Liebe Grüße, Bata
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.01.2016, 19:31
Nini Nini ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: W, Hessen, Deutschland.
Beiträge: 2.726
Standard

Danke liebe Bata,

Karottensamenöl habe ich auch im Bestand, Schwarzkümmel leider nicht. Dann probiere ich die beiden Ingredienzien mal aus und berichte, ob es meiner Freundin hilft, sie ist schon so geknickt, dass die Milch nie für beide Kinder reicht. ..

Liebe Grüße

Nini
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.01.2016, 20:48
silke27 silke27 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2005
Ort: Berlin.
Beiträge: 39
Standard

Liebe Nini,

vielleicht mag sich deine Freundin an die Stillberaterinnen bei www.stillen-und-tragen.de wenden. Dort wird sie sicherlich prima beraten, im Stillforum gibt es auch viele Beiträge zum Stillen von Zwillingen und Tips zur Steigerung der Milchmenge.
Alles Gute!

Viele Grüße
Silke
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.01.2016, 10:43
Nini Nini ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: W, Hessen, Deutschland.
Beiträge: 2.726
Standard

Liebe Silke,

danke für den Tipp. Werde ihr das gerne weiter geben.
sie hat wohl auch eine ganz gute Hebamme, aber außer "Stillkugeln" hat sie bislang eher mit Mutmachen gearbeitet ;-)

meine creme habe ich gerade fertig gerührt. Mit karottensamenöl, fenchelöl und Fenchelhydrolat. Werde es nachher ausliefern :-)

Liebe Grüße

Nini
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.01.2016, 13:07
Mandy87 Mandy87 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2015
Ort: SAH
Beiträge: 82
Standard

Hallo Nini,

bei mir hat eine Kur mit Humana piulatte geholfen. Da trinkt man ein Becher pro Tag (2 Wochen lang) und das hat bei mir schon nach dem 2. Tag geholfen. Hatte das von meiner Hebamme empfohlen bekommen.

Liebe Grüße
Mandy

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.01.2016, 21:22
ReBeK ReBeK ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2016
Ort: NRW, Kreis Recklinghausen
Beiträge: 9
Standard

Hallo Nini
Mir hat MalzBier und ganz häufiges Anlegen geholfen.
Ich konnte meist mehr als 240 ml aus einer Brust abpumpen. . Vielleicht hilft es deiner Freundin auch
Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.