Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Naturheilkunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.11.2012, 15:43
Benutzerbild von Moni
Moni Moni ist offline
Administratorin
 
Registriert seit: 21.03.2004
Ort: Insel Rügen, Deutschland
Beiträge: 3.600
Standard

Liebe Biggi,

na, dann schreib ich auch mal was dazu .

Ich nehme die Maca seit ca. einem Monat.
Als Pulver, da ich keine Kapseln mag.
Ich beziehe es von Inkavital in Bio-Qualität. Ich habe jetzt dort nochmal nachgefragt, ob deren Maca heiß oder kalt getrocknet wird,
ich schreibe es dann hier wenn ich Antwort habe.

Ich nehme 2mal täglich ca. einen halben Teelöffel, also auf den Tag einen leicht gehäuften Teelöffel. Das sollten ca. 5gramm sein.

Die Wirkung setzte auch nach ca. 9 Tagen ein:
Deutlich weniger erschöpft, belastbarer, und viel gelassener!
Ich ruhe mehr in mir!
Ich lache mehr.
Und der Schlaf wie Bata beschreibt: nach jahrelangem nicht-durchschlafen habe ich tatsächlich einige Nächte komplett durchgeratzt!! und wollte morgens nicht aufstehen .

Jetzt hat die erste stürmische Wirkung etwas nachgelassen,
leider vergesse ich aber auch ab und zu die Maca einzunehmen .
Werde das also mal wieder konsequenter tun,
und dann weiter berichten.

liebe Grüße von Moni.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.11.2012, 15:59
Benutzerbild von Biggi
Biggi Biggi ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Tremmen, Brandenburg, Deutschland.
Beiträge: 3.320
Standard Maca Spirit kaufen

Liebe Katha,

mir ist es wichtig, dass klar transportiert wird: Dieses Wissen gehört veröffentlicht!

Es ist sehr wahrscheinlich, dass ich das Maca-Spirit in den nächsten Tagen
auch in meinem Shop anbieten werde.
Ich habe es doch sowieso hier.
Weil ich es meinen Patienten empfehle.

Das ist also ein vollkommen logisches Nebenresultat.
Es ist nicht mein Motor.

Ok?

lieber Gruss

Biggi


Birgit Zart

http://www.kinderwunschhilfe.de

Von mir ausgebildete Therapeuten in Eurer Region findet Ihr hier:
http://www.die-fruchtbarkeitsmassage.de

Auch auf Facebook könnt Ihr mich finden:
Kinderwunschhilfe Birgit Zart
sowie
Die Fruchtbarkeitsmassage- das Original nach Birgit Zart
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.11.2012, 16:00
Benutzerbild von Biggi
Biggi Biggi ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Tremmen, Brandenburg, Deutschland.
Beiträge: 3.320
Standard Maca - Begegnung der besonderen Art....

Ich habe es geahnt,
ich bin mir sehr unsicher, wo ich anfangen soll.
Am besten vielleicht bei der Geschichte der Chefin vom Healthstore. Ich würde sie gerne ausführlicher schreiben.
Denn sie ist ja nun schon alt und vollendete Vergangenheit. Und es ist ihr Store, in dem sie in den letzten Jahren
Erfahrungen mit Maca sammeln konnte. Genug Erfahrung, um mir sehr selbstsicher Maca zu empfehlen.

Sie stellte mir einige mehr Fragen. Und es gab eine Stelle, da fragte sie wissend:
„Sag, wer ist gestorben, bevor der Spuk bei dir losging?- Bei mir selbst war mein Bruder gestorben.
5 Wochen nach seinem Tod stürzte ich dann ab. Und zwar richtig. Und es ging immer und immer noch weiter nach unten.
Ich kam an den Punkt, wo man nicht mehr leben möchte. An dem alles hoffnungslos erscheint.
Weil einfach keine Kraft mehr zum Leben da ist. Das Dumme war nur, ich musste weiterleben für meinen anderen Bruder.
Der konnte ohne mich nicht sein. Also hing ich fest.
Also, wer ist denn bei Dir gestorben?“.

"Meine Freundin" , sagte ich. Dass 13 Jahre zuvor mein Sohn gestorben war,
daran habe ich in diesem Moment nicht gedacht und auch nicht gesagt.
Dass es auch hierzu einen Zusammenhang gibt, verstand ich erst Monate später.

„Es ist meistens einer gestorben“, erklärte sie mir weiter. „Oder ein anderes Trauma ist vorgefallen.
Oder eine Serie von Traumen. Manche Menschen kippen dann einfach ab. Fallen regelrecht in den Keller.
Und das zieht sich oft durch ganze Familien.
Manche bekommen Panikattacken, andere können nicht schlafen, wieder andere bekommen Herzrasen,
Schwindel, Konzentrationsstörungen oder Ängste. Es gibt unendlich viele Symptome.
Es sind wohl Familien mit einer schwachen Hypophyse. Du musst dir immer nur anhören,
was sonst noch so in den Familien vorgefallen ist. Je öfter Du eine Schwäche der Hypophyse auch in der
Familie Deiner Patienten findest, umso sicherer wird die Wirkung der Maca sein.

Eines Tages erlebte auch mein kleiner, noch lebender Bruder ein Trauma.
Einige Wochen später bekam er Depressionen. Er rief mich aus England an und ich fragte ihn
- hast du noch Kraft. Um weiter zu leben? –
Nein, sagte er, weiterleben, das ist mir viel zu anstrengend.

Ich bat ihn, abzuwarten, schickte ihm Maca und riet ihm, zweimal täglich zwei Kapseln zu nehmen.
Nach einer Woche war der Spuk vorbei. Er nimmt seit dem weiter Maca, ist voll im Job,
er lacht wieder und hat auch wieder eine Band, in der er spielt. Das ist jetzt lange her.

Es war ein weiteres Schlüsselerlebnis, und das hat mich sicher gemacht,
die Frauen in meinem Shop So zu beraten, wie ich es nun tue:


Wenn die Hypophyse schwach ist, wird Maca helfen.

Wenn Traumen vorangehen, wird es noch sicherer helfen.

Zieht sich der Spuk durch die Familien, dann hilft es am meisten.

Es braucht aber seine Zeit. Gib dir mindestens 3 Monate mit Maca.

Erwarte nichts. Freue dich nur über die vielen kleinen Geschenke, die sie Dir zu geben vermag.“

So, jetzt wieder Biggi:
Ich habe die Form des Zitats gewählt, diese Infos stammen aber aus meinen Aufzeichnungen
und Erinnerungen- sie sind nur als indirektes Zitat zu verstehen. Ja ?


Birgit Zart

http://www.kinderwunschhilfe.de

Von mir ausgebildete Therapeuten in Eurer Region findet Ihr hier:
http://www.die-fruchtbarkeitsmassage.de

Auch auf Facebook könnt Ihr mich finden:
Kinderwunschhilfe Birgit Zart
sowie
Die Fruchtbarkeitsmassage- das Original nach Birgit Zart

Geändert von Biggi (06.11.2012 um 16:03 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.11.2012, 19:15
Benutzerbild von Biggi
Biggi Biggi ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Tremmen, Brandenburg, Deutschland.
Beiträge: 3.320
Standard Welches Maca ist wofür gut?

Hallo, Ihr Lieben,

hier die Liste der Maca-Produkte, die bisher geprüft wurden.
ich ergänze sie nach und nach.

1.

Firma: Inkavital www.inkavital.de
Form: Pulver, Bio-Qualität (es gibt da auch welche ohne Bio-Siegel),
Verpackung: Plastiktüte wiederverschließbar
Abpackung: 250gramm Pulver
Preis: 19,90€ inkl. 7% Mwst. zuzgl. 3,90€ Versand
Farbe: hellgelblich
Geruch: kräftig aromatisch fruchtig
Sorte: gelbe Maca
Wirkung: ja.

2. und das ganze als Kapsel:
Inka Vital Kapseln, bio
80 Kapseln a 930 mg
da ich den Kapselinhalt immer auf einen Löffel mache, weil ich die Dinger nicht runterkriege, kann folgende senosrische Ergebnisse liefern.
Geschmack: süßlich, ein bißchen wie Kartoffel mit Vanille
Geruch: süßlich, schokoladiger Karamell
Aussehen: mittelbeige
http://www.inkavital.de/bio-maca-vital-1080.html
Wirkung: ja!

3. Inkavital Kapsel, konventioneller Anbau

4.
FIRMA: Zeinpharma
BEZEICHNUNG: Maca-Kapseln, macaextraktpulver mit vitamin C und Zink, mit 100 % reinem MACA

MENGE: 570 mg macawurzel-extrakt pro kapsel / entspricht 2280 mg reiner wurzel (so schreiben die)
KAPSELGRÖSSE: 570 mg macawurzel-extrakt
PREIS:13,51 (durch amazon) 180 kapseln
FORM: kapsel
FARBE: hell, sandfarben
GERUCH: herb, bitterer geschmack

5.
ZeinPharma Bio Maca Presslinge
120 Presslinge a 500mg Macawurzel Extraktpulver (4:1)
Farbe: Grau-Beige
Geruch: Kohl, Vanille, Sahne, Muskat
Wirkung: bin nicht sicher


6.
Maca Spirit von Eco-Terra
Vegicaps
90 Kapseln a 500mg 100% Maca – Lepidium Meyenii Walp
Herkunft: Bolivien
Biozertifiziert, Fairtrade, vegan
Farbe: beige, grün, gelb
Geruch: Rosenkohl, Vanille mit leicht herber Fußnote
Preis: 19,90
Haltbarkeit: bis 8 2012
http://www.eco-terra.com
und inzwischen:
http://shop.verlagm.de/Naturheilkund...84585fdf6dd86e

Wirkung: Ja!

7.
Maca Spirit von Eco-Terra
Presslinge
90 Kapseln a 500mg 100% Maca – Lepidium Meyenii Walp
Herkunft: Bolivien
Biozertifiziert, Fairtrade, vegan
Farbe: beige, grün, gelb
Geruch: Rosenkohl, Vanille mit leicht herber Fußnote
Preis 19,90
http://www.eco-terra.com
und inzwischen:
http://shop.verlagm.de/Naturheilkund...84585fdf6dd86e

Wirkung: Ja!





lg Biggi


Birgit Zart

http://www.kinderwunschhilfe.de

Von mir ausgebildete Therapeuten in Eurer Region findet Ihr hier:
http://www.die-fruchtbarkeitsmassage.de

Auch auf Facebook könnt Ihr mich finden:
Kinderwunschhilfe Birgit Zart
sowie
Die Fruchtbarkeitsmassage- das Original nach Birgit Zart

Geändert von Biggi (15.12.2012 um 09:04 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.11.2012, 08:41
Benutzerbild von Biggi
Biggi Biggi ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Tremmen, Brandenburg, Deutschland.
Beiträge: 3.320
Standard Maca-Wirkung: die ersten Tage

Hallo, meine Lieben,
wir versuchen nun, die Erfahrungen mit Maca so gut es geht in Themengruppen zusammen zu fassen.

Ein besonderes Augenmerk möchten wir zunächst auf die Anfangsszeit richten.
Viele, wenn nicht die meisten, haben erst mal gar nichts gespürt.
Sondern brav ihr Maca genommen.

Erst, wenn man dann sein Schlüsselerlebnis hatte, also erkannt hat, in welcher Richtung das Maca wirkt, wird einem klar, dass diese Wirkung
rückwirkend betrachtet durchaus vorhanden war, nur nciht richtig wahrgenommen.

Definitiv zwei Frauen mit relativ hoher Anfangsdosierung hatten Sensationen
des Bauchraumes und des Lustgefühles.
Dieses Gefühl war unglaublich nahe an einem sexuellen Lustgefühl, war es
bei genauerem Hinschauen aber nicht ganz.
Es schrie nämlich nicht nach sexueller Befriedigung.
Die Frauen beschrieben es eher, wie ein großes, warmes Kuschelbedüfnis
des Bauches.
Keine der Frauen konnte dieses Gefühl genau beschreiben, weil es eben keinen
Vergleich gab, zu bereits bekannten Gefühlen.

Die Neigung zum Kuscheln an sich kommt aber oft vor.
Da wird mal eben ein Händchen gereicht, öfter als sonst.
Oder es ist nur die Empfindung da, die Menschen in seiner Umbegung
etwas mehr zu lieben, als gewöhnlich.

In den ersten Tagen kam es fast überall zu Veränderungen des Schlafes.
Die meisten waren positiv:
Ich schrieb ja, dass ich selbst wieder begann durchzuschlafen.
In den ersten Tagen gab es den Trend dazu.
Es ist nicht so, dass man einmal Maca nimmt, und das dann wirkt, wie
etwa eine Schlaftablette.
So wirkt maca nicht.
Sie beginnt halt zu regulieren.
Und das zuerst im Vegetativum.
So dass man als erstes dann einen Trend irgendwohin erkennen kann.
Den Schlaf scheint es in eine bessere Qualität zu bringen, Schritt für Schritt.

Da gleichzeitig auch die Krafteinteilung des Körpers sich zu regulieren beginnt, kann das aber auch ganz anders herum sein:
Eine (oder 2? Ich frag nochmal nach) Frühschläferin war plötzlich bis fast
Mitternacht wach und bester Dinger.
Zuvor von Albträumen geplagt, begann sie nun durchzuschlafen.

Einmal ging es auch anders herum: Eine Frau schrieb mir, sie ginge hellwach ins Bett und stünde morgens kaputt wieder auf. Ich habe noch nciht verstanden, warum.

Es beginnt aber auch schon etwas zu wirken, was man oft erst hinterher begreift, es entsteht etwas, das die Frauen so nennen: ARSCHRUHE!

Diese Arschruhe bewegt sich zwischen gechillt sein, entspannt und sehr müde sein...

Ich schaue, ob ich noch Zitate finde, ganz sicher werde ich das, jetzt erstmal aus der Erinnerung:


Birgit Zart

http://www.kinderwunschhilfe.de

Von mir ausgebildete Therapeuten in Eurer Region findet Ihr hier:
http://www.die-fruchtbarkeitsmassage.de

Auch auf Facebook könnt Ihr mich finden:
Kinderwunschhilfe Birgit Zart
sowie
Die Fruchtbarkeitsmassage- das Original nach Birgit Zart

Geändert von Biggi (07.11.2012 um 08:54 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 07.11.2012, 09:05
Benutzerbild von Biggi
Biggi Biggi ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Tremmen, Brandenburg, Deutschland.
Beiträge: 3.320
Standard Gemüt: Arschruhe nach Maca

Nach einer guten Woche mit Maca wurden fast alle gelassener.
Jetzt, nach dem ich kurz mal meine Aufzeichnungen durchgegangen bin,
fällt mir auf, dass genau die zwei Frauen, die die 930 mg Kapseln
genommen hatten, nicht so begeistert waren. Ich werde das überprüfen.

Dass man eine spürbar gute Laune bekommt, das wäre übertrieben.
Es ist subtiler.
"ich werde ganz innen heimlich gestärkt", so war eher die Formulierung.
"ich bin gelassen, wo ich sonst gar nicht gelassen sein kann".
"Ich nehme meinen Platz mehr ein".

Liebe Biggi,
2 Wochen Maca genommen. Ich ärgere mich nicht mehr über meinen GöGa. Das wundert mich. Ich ärgere mich nämlich oft und sag nichts. Über stinkende Socken, herumstehende Schuhe, und darüber, dass er nie Klopapier holt, wenn es alle ist. Ich finde das ignorant. Neuerdings ärgere ich mich einfach nicht mehr. Keine Ahnung, wie das geht. Ich habe alles liegenlassen, ohne mich zu ärgern. Ich habe ihn gebeten, seine Schuhe in den Schuhschrank zu stellen, er hat es getan, und tut es seitdem immer. Geht das noch mit rechten Dingen zu? Schwanger bin ich natürlich noch nicht. Aber mir gefällt das neue Abenteuer.

Nachtrag 15.12. 2012
Die Arschruhe scheint am Anfang einer Maca-Kur am deutlichsten wahrgenommen zu werden.
Sie bleibt und ist also auch später noch da, wird aber nicht mehr als so sensationell wahrgenommen.
Es fühlt sich viel mehr an wie ein "bei-sich-sein" oder mehr "in-sich-ruhen".
Im Laufe der zeit stellt sich dann auch ein Phänomen ein: Man trifft wieder goldrichtige Entscheidungen in seinem Leben.


Birgit Zart

http://www.kinderwunschhilfe.de

Von mir ausgebildete Therapeuten in Eurer Region findet Ihr hier:
http://www.die-fruchtbarkeitsmassage.de

Auch auf Facebook könnt Ihr mich finden:
Kinderwunschhilfe Birgit Zart
sowie
Die Fruchtbarkeitsmassage- das Original nach Birgit Zart

Geändert von Biggi (15.12.2012 um 09:08 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07.11.2012, 09:10
Benutzerbild von Biggi
Biggi Biggi ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Tremmen, Brandenburg, Deutschland.
Beiträge: 3.320
Standard Maca und der Bauch

Die Anbieter der Maca-Wurzel beschreiben die gedunsheitsfördernde Kraft der Maca so:
(ich habe das mal frei übersetzt)

Optimizing Hormonal Health and Balance:
Die Eingeborenen der Anden setzen die Maca-Wurzel für eine Vielzahl weiblicher Gesundheitsprobleme ein. Darunter fallen alle Mentruationsprobleme, Zyklusstörungen , Hormonschwankungen und unerfüllter Kinderwunsch. In Nordamerika verwenden einige Naturheiler die Maca anstelle einer Hormonersatztherapie bei Wechseljahresbeschwerden und in der Postmenopause. Sie soll die Hormone balancieren und die sexuelle Kraft unterstützen.

Was ist da dran? - fragten wir uns.


Es gibt in unserer kleinen "Prüfung" mehrere Berichte über die Wirkung von Maca auf den Bauch.
Sie werden mal stark wahrgenommen, und mal subtil.
Mal werden sie eher körperlich registriert, mal eher emotional.
Eine sensationelle Wirkung, wie sie oft insbesondere auch von den Bodybuilder-Produkten für Männer
angepriesen wird, können wir so für diese 12 Frauen nicht bestätigen.
Wohl aber, dass sich "irgendetwas tut".

Die wohl stärkste Reaktion war diese hier:

... ich bin eh sexuell sehr lustvoll und so insgeheim dachte ich dass ich dann nach maca explodiere...
Weit gefehlt. Ich halte diese lust. Punkt. Sie wird nicht mehr nicht weniger. Sie fuehlt sich angehmweiblich an aber ohne stress.
Ich habe meinen eisprung gefuehlt wie schon lange nicht mehr..... deftig. Und anschl kam eine kleine blutung. Wie zwischenblutung. Ebenfalls angenehm.
Regulation ist das passende wort.
Ich fuehle mich weicher und staerker.
Ich schlafe durch und bin ausgeruht. Das so seit ein paar tagen.
Ich muss mehr pipi.
Und ziehe den kuerzesten rock an den ich habe.
Meine haare locken sich mehr.
Alles hat mehr den anschein von formgebung.



Diese Wirkung setzte nach ein Paar Tagen ein, blieb einige Tage, ging dann weg und kam nicht wieder.
Es blieb aber die Empfindung eines angenehmen, weichen Bauches.


Liebe Biggi
>…….ich habe angefangen mit einmal täglich eine kapsel.
>eine kapsel hat bei mir 500mg.
>dann fiel mir ein, du hast hat ja gesagt, ich soll zwei nehmen.
>also nahm ich eine woche lang zwei.
>
>wenig wirkung.
>aber ich mochte die pillen.
>
>nach einer woche merkte ich, ich lache viel mehr.
>habe dann gegoogelt und gelesen, dass man höher dosieren kann.
>
>bin dann auf drei.
>
>die letzte am abend hat dann eine schwelle überschritten zwei stunden
>nach einnahme äh, wie sagt man das...
>wird mein bauch aktiv.
>der bauch will sex, könnte man sagen.
>
>zwei stunden braucht das, weil es ja eben keine hormone sind, sondern
>der köper was aus den ganzen stoffen erst mal machen muss.
>
>tja, und nun sitze ich hier auf meinem allerwertesten……
>ich würde mal klar sagen, ich halte mein sexualleben für sehr gesund.
>was aber mit maca passiert,
>das ist eine urogenitale stimulation wie als teenie.
>ich spüre unabsichtlich meinen unterleib.
>obwohl ich fest drauf sitze..
>ich erinnere mich an das gefühl.
>es hat mit jugendlichkeit zu tun.
>kosmisch irgendwie.
>
>ich weiß ja nicht, wie lange das hält.
>aber alleine das gefühl ist es weert.
>
>nebenbei schlafe ich durch,
>kopfschmerzen sind weg,
>nackenverspannung weg,
>schmerzmittel halbiert, das wäre vorher nicht möglich gewesen, depressionen
>ausgeblieben seit maca.
>
>das ist wohl eine burg, oder ?
>ich meine, das hat ein rucksack voller anderer medikamente nicht zuwege
>gebracht.
>allein dafür, lohnt es sich, weiter zu machen.
>
>das mit der nervösen vagina ist nur ein kolltaeralphänomen.
>aber absolut erfahrenswert.
>ich bleibe dran, ich liebe diesen test.
>
>wie das bei den männern wirkt, das muss ich erst noch herausfinden, es
>gibt aber süße berichte im netz.

Auch dies war nur ein vorrübergehender Effekt.
Das Gefühl eines warmen Bauches kam aber immer wieder mal.
Die Schmerzmittel mussten auch wieder ran.
Aber viel weniger, als zuvor.


…..ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das wirkliche Maca bei jemandem keine Wirkung zeigt. Ich habe einiges auch erst im Nachhinein festgestellt. Die erste Woche habe ich nicht wirklich was gemerkt, zurückblickend aber doch. Ich habe, ohne es zu schnallen, mehr auf weibliche Dinge geachtet, habe Dessous gekauft, neues Parfum gekauft. Das habe ich schon lange nicht mehr gemacht.
Insgesamt ist mein ganzes Verhalten weiblicher, femininer, ohne divenhaft zu sein.

Damit fing es bei mir an. Ich konnte es nur nicht gleich sehen.
Ich habe viele Klamotten gekauft, der Körper bekommt ganz heimlich wieder einen Tonus.
Ich ziehe meinen Bauch ein.
Man kann auch weiblich sitzen, oder weiblicher, vorher war was anderes normal.

Jetzt ist das anders, gerade sitzen, Beine übereinander, Rücken gerade, Kopf gerade, weil an der Nackenstütze eh der Pferdeschwanz drücken würde...
Diese Dinge fallen mir auf, und nichts davon ist Absicht. Es geschieht von selbst. Man muss halt gut hinschauen.

Es waren also doch drei von 12.
Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, ob deshalb bei allen anderen diese Wirkungen wirklich ausgeblieben sind,
oder ob sie nur einfach nciht drüber berichten wollten.

Nachtrag 15.12.2012
Diese besondere Wärme im Bauch bleibt auch über einen längeren Zeitraum erhalten,
subtiler dann,
und besonders dann, wenn die Dosierung wiedermal etwas erhöht wird.
So ab 2 x 500g pro Tag.


Birgit Zart

http://www.kinderwunschhilfe.de

Von mir ausgebildete Therapeuten in Eurer Region findet Ihr hier:
http://www.die-fruchtbarkeitsmassage.de

Auch auf Facebook könnt Ihr mich finden:
Kinderwunschhilfe Birgit Zart
sowie
Die Fruchtbarkeitsmassage- das Original nach Birgit Zart

Geändert von Biggi (15.12.2012 um 09:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07.11.2012, 09:13
Benutzerbild von Biggi
Biggi Biggi ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Tremmen, Brandenburg, Deutschland.
Beiträge: 3.320
Standard Maca Wirkung in den ersten Tagen Körper allgemein

Maca kann überall wirken.
Hier sammele ich mal die Wirkungen kreuz und quer.

und- ich locke mich auch irgendwie.
bin gekräuselt.
aufm kopf. locken sind das nicht.
aber ich bin anders.

Veränderungen von Appetit oder Heißhunger.
Heißhunger blieb aus, dafür normaler Hunger.
Oder weniger Hunger.

Lust auf Köstlichkeiten.
Besuch im Delikatessenladen.

Verträgt mehr Alkohol.

Mehr Durst bei eher durstlosen.

Verlangen nach Saurem

Verlangen nach Deftigem.

Nachtrag 15.12.2012

Maca und Haare: Ja, Maca wirkt auf die Haare.
Aber eben auch subtil und mittelfristig.

Ich spreche von mir selbst: Ich war schon vor langer zeit umgestiegen auf die long hair concept kuschelkur.
Für mich passte sie sehr, denn mein Haar war trocken.
Ich empfahl sie Anne. Anne fand sie doof. "Das Haar wird so glatt davon", sagte sie.
Ich schien die Kur also zu brauchen, Anne aber nicht.

Seit einiger Zeit geht es mir aber auch so.
Mein Haar wird so doof glatt, hat weniger Volumen.
Und das liegt ganz klar daran, dass es sich erholt hat.
Es ist schlicht und ergreifend: gesund!

Es ist vollbracht , was zu erreichen war, ich wechsle jetzt wieder zu meinem alten Shampoo zurück.
Ich bin sicher, Maca hat hier ihren Anteil. lieber Gruß Biggi


Birgit Zart

http://www.kinderwunschhilfe.de

Von mir ausgebildete Therapeuten in Eurer Region findet Ihr hier:
http://www.die-fruchtbarkeitsmassage.de

Auch auf Facebook könnt Ihr mich finden:
Kinderwunschhilfe Birgit Zart
sowie
Die Fruchtbarkeitsmassage- das Original nach Birgit Zart

Geändert von Biggi (15.12.2012 um 09:15 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 07.11.2012, 09:59
Benutzerbild von mheidrun
mheidrun mheidrun ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2005
Ort: Frankfurt am Main, Hessen, D.
Beiträge: 1.732
Standard

Hallo Biggi,

ich verfolge diese Sammlung sehr gespannt. Vielleicht eine "blöde" Frage ... gibt es auch schon Erfahrungen bei Männern ? Bei Jugendlichen ?

und ... und das wäre für mich das wichtigeste ... kann man es irgendwie "untermogeln" ???? Weder mein Freund noch mein Sohn glauben an einen solchen "Hokuspokus" ... aber beide (und ja ich auch) hätten es so nötig ...

Liebe Grüße
Heidrun
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 07.11.2012, 10:13
Benutzerbild von Moni
Moni Moni ist offline
Administratorin
 
Registriert seit: 21.03.2004
Ort: Insel Rügen, Deutschland
Beiträge: 3.600
Standard

Liebe Heidrun,

wir sind sehr gespannt auf Erfahrungen bei Männern!
Hier im Forum haben ja einige Frauen davon berichtet, dass ihre Männer Maca nahmen/nehmen zur Verbesserung des Spermiogramms.
Also gern her mit den Erfahrungen!

Jugendliche ist so eine Sache.....ich wollte mich da auch rantasten, bzw. meinen Sohn....und es auch untermogeln ,
habe es aber nach einem Versuch wieder gelassen. Keine Ahnung warum...

Eigentlich ist Maca ja ein Nahrungsmittel. Also kann man es in der Küche mit "verarbeiten". Machen wir ja mit Gewürzen und anderen Nahrungsmitteln auch von denen wir denken, dass sie für unsere Familie gesund und gut sind......! .

Ich habe für mich gerade entdeckt,
dass es lecker im (Frucht)joghurt oder Müsli schmeckt.
Da kann man es gut unterrühren, man sieht es dann kaum noch, schmecken auch kaum, nur ein klein wenig nussig. Aber das passt ja zu Joghurt und Müsli.

Das Problem sehe ich in der relativen Regelmäßigkeit des Verzehrs.
Wenn aber Mann und Sohn aber jeden Morgen brav ihr Müsli essen...dann... .

liebe Grüße von Moni.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.