Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Kinderwunschhilfe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.08.2014, 14:08
Elena1980 Elena1980 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2014
Beiträge: 3
Lächeln Neu hier - Ein freundliches "Hallo" (Problem: flache Gebärmutterschleimhaut)

Hallo zusammen,

ich hoffe, dass ich keinen Fehler mache, wenn ich für meine Vorstellungsrunde ein eigenes Thema aufmache!? (...ich bin noch etwas ahnungslos)

Ich habe die letzten Tage schon ein wenig hier im Forum mitgelesen und fühle mich sehr wohl bei euch. Besonders, weil man sich mit seinen ganzen Problemchen nicht mehr so alleine vorkommt.



Kurz zu meiner Geschichte:

April 2013: Pille abgesetzt (außer einem teenagermäßigen Pickelgesicht ist aber lange lange nichts passiert)

Aufgefallen: Zyklus normal (31 Tage) aber Periode wird mit der Zeit immer schwächer

Februar 2014: schwanger auf natürlichem Wege

April 2014: Fehlgeburt
(5 Wochen vergeblich auf natürlichen Abgang gewartet, dann AS im Mai )

Seitdem: Zyklus wird immer kürzer (24/25 Tage) und Periode immer schwächer (zwei Slipeinlagen (!!!) reichen)...

Angst, dass sich meine Gebärmutterschleimhaut nicht mehr richtig aufbaut Vor drei Wochen bei meiner Frauenärztin bestätigt: GMS an ZT 14 bei knapp 4mm
Kommentar meiner FÄ: Wenn Sie in 3 Monaten nicht ss sind, dann kommen Sie wieder und wir unterstützen hormonell



Das waren meine Fakten... Mir geht es natürlich nicht so gut mit der Aussage meiner FÄ. Ich möchte erstens nicht 3 Monate untätig zu Hause rumsitzen und auf die nächste Enttäuschung warten und zweitens möchte ich nicht direkt Hormone nehmen müssen. Ich hoffe, dass ich das alles so irgendwie hinbekomme.
Ich habe jetzt ganz viel gelesen und gehe seit letzter Woche zur Akupunktur. Da fühle ich mich ganz wohl. Selbst wenn es mir nur psychisch ein wenig helfen sollte, ist ja schon was gewonnen. ;-)

Außerdem habe ich gelesen, dass Biggi Kalium carbonicum D6 zum Aufbau der GMS empfielt. Dazu habe ich mir noch Phyto L besorgt. Da weiß ich allerdings nicht genau, ob das das Richtige für mich ist. Obwohl ich gelesen habe, dass es den Zyklus wieder reguliert. Ich erhoffe mir, dass mein Zyklus wieder länger wird und ich einer eventuellen Gelbkörperschwäche vorbeugen kann.
Wenn man so viel liest, dann kommt man ja schon ins Grübeln. Inzwischen mache ich mir auch solche Gedanken, dass ich die FG vielleicht auch nur hatte, weil meine GMS so schlecht war. :-(
Ich möchte eine erneute FG natürlich unbedingt verhindern bzw. die Bedingungen verbessern. Es ist so schwierig herauszufinden, was richtig und was falsch ist. Für Tipps bin ich euch natürlich sehr dankbar.

Es tut mir sehr leid... Jetzt habe ich einfach meine Gedanken heruntergeschrieben und quäle euch wahrscheinlich mit so viel Text. ;-)
Tut gerade aber mal ganz gut, meine Gedanken so niedergeschrieben zu sehen.

Viele von euch haben viel größere Probleme. :-( Danke trotzdem fürs Zuhören bzw. Lesen!!

Ich freue mich sehr auf das Forum hier!
Ganz herzliche Grüße an alle
Elena
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.08.2014, 10:28
Benutzerbild von bata
bata bata ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Berlin.
Beiträge: 10.253
Standard

Liebe Elena,
herzlich willkommen hier.
Und Danke, dass Du Dich vorstellst.

Die gewählten Mittel würde ich versuchen.

Ich kann mir vorstellen, dass die Aussicht, 3 Monate nichts zu tun, nicht so angenehm ist.

Hast Du mal über die Fruchtbarkeitsmassage nachgedacht?
Die wirkt u.a. hormonregulierend und ist auch insgesamt seelisch eine gute Unterstützung.
Nicht wenige Frauen berichten nach ein paar Massagen, dass sich etwas in ihnen tut.
Prozessarbeit.
Ein "sich-wieder-fühlen.

Vor allem ist es etwas, das man auch gut zu Hause mit dem Partner oder einer Freundin machen kann.

Ich wünsche Dir einen guten Austausch hier.

Liebe Grüße, Bata
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.08.2014, 11:48
DieSabrina DieSabrina ist offline
müde und glücklich
 
Registriert seit: 12.05.2013
Ort: Südhessen
Beiträge: 489
Standard

Liebe Elena,

ich finde es schön, wenn jemand zum Vorstellen ein neues Thema eröffnet und ein bisschen was zu sich erzählt. Es war nicht zu lang!

Es tut mir sehr leid, dass du dein Kind verloren hast und dann auch noch so lange warten musstest. Das war bestimmt eine schwierige Zeit.

Mich hat dein Thema angesprochen, weil ich gerade in einer zwar anderen Situation stecke, aber eine Sache ist ähnlich: Wir "müssen" gerade drei Monate warten, bis wir mit einer IVF beginnen können, weil wir zuvor noch die Krankenkasse wechseln wollten wegen der Kostenübernahme.

Anfangs kam mir das ewig vor, aber jetzt ist schon mehr als die Hälfte der Zeit um und ich muss sagen, es tat eigentlich sogar gut. In so einer von außen auferlegten Zeit, in der es nicht geradeaus vorwärts geht, kann man sich um einige andere Dinge kümmern, mal zu sich finden, etwas aufarbeiten und vor allem den Druck etwas rausnehmen. Da kommt noch genug auf uns zu.

Mir hilft es, diese Zeit als eine Phase zu sehen, in der ich Kraft schöpfe für die nächste Etappe. Ich habe mal einen Vitaminstatus machen lassen, ernähre mich möglichst gesund und versuche, leisen Kontakt zu meinem Kind aufzubauen. Es ist ja schon irgendwo da, nur gerade arbeiten wir auf unserer Seite nicht aktiv an der Brücke - geistig und emotional aber schon.
Dazu kommt, dass keiner sagt, dass du in der Wartezeit nicht trotzdem spontan schwanger wirst. So hat es ja auch deine Ärztin formuliert. Ein ganz winziges Stückchen Hoffnung in mir denkt auch gerade, es wäre nicht das erste Mal, dass jemand genau in so einer Situation schwanger wird, wenn man es mal ausnahmsweise nicht versucht :-)))

Ich wünsche dir alles Gute für die nächsten Wochen, dass du etwas schönes für dich (bzw für dich und deinen Mann?) daraus machen kannst. Die von Bata empfohlene Fruchtbarkeitsmassage ist da eine tolle Idee!

Liebe Grüße,
Sabrina

Willkommen im Leben Laura und Julia 25.06.15
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.09.2014, 19:27
Elena1980 Elena1980 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2014
Beiträge: 3
Standard

Hallo liebe Bata,

vielen Dank für deine Antwort und vor allem für den Tipp mit der Fruchtbarkeitsmassage. Bisher hatte ich tatsächlich noch nie darüber nachgedacht. Die letzten zwei Tage habe ich jetzt aber schon ein wenig das Internet durchforstet.
Das Thema hört sich sehr interessant an und hat mich neugierig gemacht. Ich würde es sehr gerne ausprobieren und habe zu meiner großen Freude festgestellt, dass Gina direkt bei mir um die Ecke wohnt. Gerade habe ich mir ein Herz gefasst und sie einfach mal angeschrieben.

Lieben Gruß
Elena
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.09.2014, 19:38
Elena1980 Elena1980 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2014
Beiträge: 3
Standard

Liebe Sabrina,

vielen Dank! Ich habe mich sehr über deine Antwort gefreut. Ich finde deine Einstellung was das "Warten" betrifft sehr schön. Da schneide ich mir direkt mal eine Scheibe von ab. ;-)
Manchmal fällt es mir leicht, manchmal nicht...
Oft erwische ich mich bei folgenden Gedanken: "Es wird diesen Monat sowieso wieder nicht klappen, also genieße ich lieber die Zeit für mich"............und dann ist da noch ein kleines leises Stimmchen im Hintergrund das sagt: "Ja, red dir das nur ein! Und in zwei Wochen machst du einen Test und der ist dann bestimmt positiv." Grmpf... Naja, das kennt ihr bestimmt alle nur zu gut.
Ich bin einfach gespannt, wie die nächste Zeit so weitergeht und hoffe, dass ich mich nicht allzu sehr in eine immer wiederkehrende Verzweiflung hineinsteigere... Ansonsten gehts mir ja auch wirklich gut muss ich sagen. :-)
Und die Tatsache, dass ich jetzt Kalium carbonicum und Phyto-L nehme, beruhigt mich schon ein wenig. So sitze ich wenigstens nicht "untätig" zu Hause rum. :-)

Ich wünsche dir ebenfalls für die nächste Zeit alles Gute! Und vor allem drücke ich dir für die IVF ganz fest alle Däumchen!!!

Lieben Gruß
Elena
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gebärmutterschleimhaut, kalium, phyto

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.