Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Kinderwunschhilfe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.11.2017, 22:46
melly melly ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2017
Beiträge: 1
Standard Mehr als verzweifelt...

Wo soll ich am besten anfangen?
Tja, ich bin 42 und hab einen Kinderwunsch. Den habe ich eigentlich seit 6 Jahren ( so alt ist jetzt mein Sohn ) und damals nach der Geburt ist ein großes Stück Mutterkuchen drinnen geblieben - also, die Ausschabung ist so " perfekt " gelaufen dass sich nachher meine Gebärmutterschleimhaut nie aufbauen konnte.Mein Gynäkologe hat mir damals gesagt dass ich nie wieder schwanger werden kann weil sich ein Ei, auch wenn befruchtet ist, kann sich bei mir nie einnisten..
Dann auf einmal bin ich vor 16 Monaten schwanger geworden...Leider dann in der 7. SSW ein Fehlgeburt....
Und das lässt mich seit damals einfach nicht los! Wenn es schon einmal passiert ist, warum sollte das dann nicht möglich sein? Ich gebe die Hoffnung nicht auf! Und dafür brauche ich jetzt eure Unterstützung!
Also, die Gebärmutterschleimhaut ist weiterhin nicht aufgebaut - dafür nehme ich jetzt ab den 1 Tag Kalium Carbonicum D10, 10 Globulis in der Früh und 10 abends.3 Wochen lang, dann 1 Woche Pause ( ich hoffe, es ist so richtig.)..
Heute habe ich meine Blutwerte bekommen und sonst ist alles soweit " O.K", ausser:
SHBG ist 118 ( 18-114 )
Bioverfügb. Testosteron 0.09 ( 1.14-1.80 )
TSH 0.005 ( 0.27- 2.5 ) -----Ich habe eine Umwandlungsstörung und eine Unterfunktion( Hashimoto ) und muss beide ( T4 und T3 auch nehmen, deshalb ist mein TSH so unten )...

Hätte jemand eine Idee, was ich Homöopatisches nehmen könnte dass sich meine Blutwerte - Hormonwerte normalisieren?
Kennt sich jemand mit den Schilddrüsenwerten aus in der Kinderwunschzeit bei Hashimoto????

Sonst ist meine Periode ziemlich Regelmässig nur sehr schwach und dauert 2 Tage...

Mein Mann hat von mir Phyto L bekommen...( er ist auch nicht jünger als ich, also, habe ich gedacht, seine Spermien werden mir danken ) .Er nimmt täglich 2mal 50 Tropfen. Wie lange soll er die Tropfen nehmen?
Puuuh, jetzt habe ich viele Fragen gestellt! Ich danke euch für Tipps!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.