Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Kinderwunschhilfe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.03.2017, 19:49
feuerwandlerin75 feuerwandlerin75 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 2
Frage Aconitum C 30, Nix Vomica C 30 und Sepia C 1000?

Hallo ihr Lieben,

ziemlich verzweifelt habe ich jetzt das Buch "Kinderwunsch" gekauft und mit großem Interesse gelesen. Nun versuche ich die vorgeschlagene Sepia Kur (in Eigenregie). Ich habe mit Aconitum C 30 angefangen und bereits eine interessante Wirkung erfahren. Seit einer sehr anstrengenden und traurigen Zeit bin ich überängstlich. Das ging so weit, dass ich nicht einmal mehr auf der Autobahn Auto fahren wollte/konnte.
Nun mussten wir (eine Woche nach der Aconitum-Einnahme) eine längere Strecke mit dem Auto fahren. Da mein Partner sehr müde war, schlug ich vor, dass ich doch fahren könnte. Ich glaubte selbst nicht, was ich da sprach (und ich glaube mein Partner auch nicht), aber ich nahm völlig selbstverständlich die Autoschlüssel und fuhr los. Die ganze Strecke! Und ich fühlte mich wohl dabei!!!
Das muss mit Aconitum zusammenhängen. Anders kann ich es mir nicht erklären. Also: Vielen Dank also schon einmal für den Tipp!
Nächsten Monat möchte ich dann Nux Vomica nehmen und daran anschließend Sepia. Ich bin jetzt unschlüssig, ob ich Sepia C1000 ohne Homöopathen versuchen kann, oder nicht. Meine Homöopathin hält von so hohen Potenzen nichts (und wird daher den Weg nicht mit mir gehen), aber ich glaube, dass ich genau diese Potenz brauche. Was meint ihr?
Irgendwie ist gerade auch der Wurm drin und ich bekomme diesen Monat wohl meine Periode nicht (oder sehr verspätet). Kann mir Sepia da auch helfen?
Für eure Antworten bedanke ich mich schon einmal vorab.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.03.2017, 13:19
Salome05 Salome05 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Ort: Mittelhessen - Freigericht
Beiträge: 51
Standard

Liebe Feuerwandlerin,

herzlich willkommen und Glückwunsch zu deinem Aconitum-Erfolg!

Die Frage, ob du Sepia C1000 nehmen solltest/kannst/willst, kannst nur du dir beantworten. Hast du dich mal intensiver mit Homöopathie beschäftigt? Also was die verschiedenen Potenzierungen bedeuten? Warum manche Homöopathen sie ablehnen, andere darauf schwören? Das würde ich, falls du es noch nicht getan haben solltest, auf jeden Fall machen.

Ich selbst habe noch nie aus Eigenantrieb eine so hohe Potenz eingenommen. Nur, wenn meine HP mir es verschrieb. Und auch das kommt sehr selten vor. Ich selbst gehe höchstens auf eine C200 und auch damit bin ich sehr vorsichtig und sparsam. Das bedeutet aber natürlich nicht zwangsläufig, dass du das auch so handhaben musst. Deshalb kann ich dir nur den Tipp geben, dich eingehend mit der Homöopathie zu beschäftigen, um ein eigenes Gefühl dafür zu entwickeln.

Auf das eigene Bauchgefühl zu hören ist dann ein weiterer ganz wichtiger Punkt. Wobei ich da bei mir selbst merke, wie oft meine Ängste (gerade beim Kinderwunsch) mich glauben machen wollen, sie seien mein Bauchgefühl. Ich suchte einen Halt und den sollte mir dann ein Mittel oder Ähnliches geben. Hab das vielleicht im Hinterkopf, wenn du dich dann in einigen Wochen entscheiden musst. Vielleicht hast du auch nach Nux nicht mehr das Bedürfnis nach Sepia in der hohen Potenz.

Und einen Satz einer erfahrenen Heilpraktikerin möchte ich noch weitergeben, weil er mir oft in den Sinn kommt, wenn es um Potenzen geht:
"Wenn es das richtige Mittel ist, ist die Potenz oft zweitrangig." Daher greife ich oft lieber zu einer "milderen" Potenz (C30).

Egal, wie du dich entscheidest: für diesen Zeitpunkt deines Lebens wird es die richtige Entscheidung sein! Vertrau darauf!

Alles Liebe für dich!

Grüße,

Katrin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.03.2017, 19:02
feuerwandlerin75 feuerwandlerin75 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 2
Standard

Vielen Dank für deine zügige und ausführliche Antwort...
Dann werde ich es wohl erst einmal mit Sepia C 30 probieren.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.01.2018, 12:14
Änni Änni ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2018
Ort: Westerwald
Beiträge: 2
Standard Kinderwunschkur

Ich glaube, dass ich hier richtig bin. Wenn nicht, dann tut es mir leid! Ich starte mal.
Also, ich habe vor Jahren „Gelassen durch die Kinderwunschzeit“ gelesen. Als sich dann jeuim Kinderwunsch nichts tät, wollte ich gelassener rangehen. Es hat bis jetzt geklappt, aber mit einem Schlag war dann alles vorbei. Das Buch „Kinderwunsch“ habe ich im November gekauft, einfach um vorbereitet zu sein und um Tipps zu bekommen, wie ich mich selbst steuern kann. Angewendet habe ich von der Hömeophatie noch nichts, außer Mönchspfeffer. Ich überlege zurzeit ob ich Ovaria comp, Bryophyllum, Himbeerblättertee und Frauenmanteltee zu mir nehmen soll. Dann fiel mir die Sepia Kur ein. Hierzu habe ich noch fragen. Ich habe die Mittel bereits im Schrank (kämen Mittwoch per Post). Wenn ich das in Eigenregie mache(darf ich das, oder muss es begleitet sein -Arzt/Hömeophat?), muss ich zu Beginn des Zyklus mit Aconitum anfangen, oder kann ich das einfach losgelöst von ES-Zeit, Zyklus einnehmen? Kann ich weiterhin Mönchspfeffer nehmen oder sollte ich das in den 12Wochen weglassen?
Wie kann ich sicher sein, dass die Sepiakur gut für mich ist? (Außer das ich mich davon angesprochen fühlte)?
Ganz liebe Grüße!😉
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.